GlobeNewswire: Zenas BioPharma startet als grenzüberschreitendes biopharmazeutisches Unternehmen, um mit neuen Innovationen die Entwicklung und Bereitstellung immunbasierter Therapien voranzubringen

Zenas BioPharma startet als grenzüberschreitendes biopharmazeutisches Unternehmen, um mit neuen Innovationen die Entwicklung und Bereitstellung immunbasierter Therapien voranzubringen Führender Produktkandidat ZB001 hat First-in-Class-Potenzial in China zur Behandlung von durch Schilddrüsenstörungen ausgelösten Augenerkrankungen Rasche Weiterentwicklung von sieben Pipeline-Programmen, darunter drei weltweite Programme, mit hervorragendem Potenzial zur Behandlung von Autoimmun- und seltenen Erkrankungen Wachsendes leistungsstarkes Führungsteam aus erfahrenen Fachexperten auf dem Gebiet der Biowissenschaften Das Unternehmen wurde von Tellus BioVentures und Fairmount gegründet und anfänglich finanziert HONGKONG und BOSTON, March 23, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Zenas BioPharma („Zenas“) startete heute als grenzüberschreitendes biopharmazeutisches Unternehmen, das sich dazu verschrieben hat, ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Bereitstellung immunbasierter Therapien für Patienten in China und weltweit zu werden. Zenas wurde von Tellus BioVentures, LLC („Tellus“) und Fairmount Funds Management LLC („Fairmount“) gegründet und anfänglich finanziert und wird außerdem von einer Gruppe führender globaler Anlagefonds im Bereich Biowissenschaften, darunter Quan Capital, WuXi Biologics Healthcare Ventures und Wellington Management, unterstützt. Lonnie Moulder, geschäftsführendes Mitglied von Tellus und Gründer von Zenas, übernimmt die Position des Executive Chairman und Interim Chief Executive Officer. Als Gründungsmitglied und Geschäftsführer mit langjähriger Erfahrung im Bereich Biowissenschaften bringt er eine starke Erfolgsbilanz zu Zenas und verfügt über die erforderlichen Fähigkeiten, um die globale Biopharmabranche zu prägen. Lonnie Moulder hat ein erfahrenes Führungsteam mit hervorragenden Leistungen im Erwerb, der Entwicklung und Vermarktung von Produkten weltweit ins Leben gerufen. „Wir freuen uns sehr über den Start von Zenas BioPharma und seiner Pipeline differenzierter Produktkandidaten. Diese potenziell branchenführenden Produkte werden mit dem Ziel entwickelt, unterversorgten Patienten eine Behandlungsoption zu bieten und gleichzeitig einen maximalen Nutzen im Ökosystem des Gesundheitswesens zu erzielen“, kommentierte Moulder. „Das wachsende Führungsteam von Zenas und unser Netzwerk von Geschäftspartnern fördern unsere Operational Excellence, sodass wir transformative Therapiemöglichkeiten entwickeln können, die das Leben der Patienten mit Autoimmun- und seltenen Erkrankungen verbessern können.“ „Wir freuen uns sehr, in dieses neue Unternehmen, das von einem leistungsstarken und erfahrenen Team geleitet wird, zu investieren und es zu unterstützen“, ergänzte Marietta Wu, MD, Ph.D., MBA, Managing Director von Quan Capital und Vorstandsmitglied von Zenas. „Die Immunologie ist ein Bereich transformativer Innovationen, die erhebliche, noch unbefriedigte medizinische Bedürfnisse erfüllen können. Wir sind davon überzeugt, dass Zenas durch die Nutzung von grenzüberschreitenden Forschungs- und Entwicklungskapazitäten und -ressourcen in der Lage sein wird, sein derzeitiges Produktportfolio schnell auszubauen und mit einem erweiterten Produktangebot sowie einer starken Präsenz in China seine globale Führungsrolle zu erzielen. Schneller Ausbau der Pipeline Zenas geht mit einer umfangreichen Pipeline von sieben innovativen immunbasierten Therapeutika an den Start, die mittels einer erfolgreichen Geschäftsentwicklungsstrategie ausgebaut werden soll. Da Zenas für drei der sieben Pipeline-Produkte die weltweiten Rechte besitzt, ist es für eine weltweite Geschäftstätigkeit hervorragend aufgestellt. Die Innovation von Zenas beruht auf der Auswahl von Produktkandidaten, die ein hervorragendes Behandlungspotenzial bieten, und mit differenzierten Entwicklungs- und Vermarktungsstrategien weiterentwickelt werden, um die Bedürfnisse der Patienten UND die Wertanforderungen des dynamischen Gesundheitswesens zu erfüllen. Zenas Innovation umfasst außerdem den Erwerb oder die Erforschung von First-in-class-Produktkandidaten, basierend auf neuen Erkenntnissen aus dem sich rasch entwickelten Gebiet der Immunologie. ZB001 und ZB011 Zenas entwickelt seinen führenden Produktkandidaten ZB001, einen monoklonalen Antikörper (mAb) gegen den insulinähnlichen Wachstumsfaktor-1-Rezeptor (IGF1R) zur potenziellen Behandlung von Patienten in China, die an durch Schilddrüsenstörungen ausgelösten Augenerkrankungen (Thyroid Eye Disease, TED) leiden. TED ist eine belastende Erkrankung, die die Lebensqualität der Patienten erheblich beeinträchtigt und zu Proptosis („Hervortreten des Augapfels“), Doppeltsehen und Verlust der Sehkraft führen kann ZB001, ein potenzielles First-in-Class-Produkt in China, wurde exklusiv von Viridian Therapeutics, Inc. („Viridian“) (NASDAQ: VRDN) einlizenziert. Mehr als 100 Onkologie-Patienten wurden bisher in Studien in den USA und der EU mit dem Antikörper „AVE-1642“ behandelt, um dessen pharmakokinetisches und pharmakodynamisches Profil sowie die Sicherheit und Verträglichkeit zu untersuchen. Viridian behält alle Rechte außerhalb von China und entwickelt den IGF1R-mAb unter der Bezeichnung „VRDN-001“. Die Entwicklung schreitet zügig voran. Viridian wird voraussichtlich Ende 2021 einen Antrag auf Prüfpräparat-Zulassung (IND) einreichen, gefolgt von einem Antrag von Zenas in China. Ergebnisse aus der ersten klinischen Studie mit Patienten werden voraussichtlich im Jahr 2022 vorliegen. Parallel zur ZB001-Entwicklung starteten Viridian und Zenas das ZB011-Programm mit dem Ziel, die auf IGF1R abzielenden Antikörper zu verbessern und das Dosierungsschema sowie den Nutzen zu optimieren. ZB002, ZB003 und ZB004 Zur Pipeline von Zenas gehören auch drei potenziell branchenführende mAbs (ZB002, ZB003, ZB004) mit einer weltweiten Exklusivlizenz von Xencor, Inc. (NASDAQ: XNCR). Die drei monoklonaren Antikörper wurden zur Erzielung einer besseren Wirksamkeit, Halbwertszeit und Stabilität mit der XmAb™-Technologie entwickelt und durchlaufen IND-Zulassungsstudien, um die klinische Entwicklung für neue und bestehende Indikationen von Autoimmunerkrankungen zu beurteilen. ZB005 und ZB006 Zenas arbeitet darüber hinaus mit Dianthus Therapeutics, Inc. („Dianthus„) zusammen, das für zwei mAb-Kandidaten, ZB005 und ZB006, über Rechte in China verfügt. Dianthus ist ein privates Biotechnologieunternehmen, das sich der Erforschung und Entwicklung von monoklonalen Antikörper-Therapeutika verschrieben hat, die das Immun-Komplement-System zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen modulieren. Die IND-Aktivitäten für ZB005, dem ersten der beiden Produktkandidaten, sind im Gange. Über Zenas BioPharma Zenas BioPharma ist ein grenzüberschreitendes (in China und den USA ansässiges) biopharmazeutisches Unternehmen das sich dazu verschrieben hat, ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Bereitstellung immunbasierter Therapien für Patienten in China und weltweit zu werden. Zenas strebt die schnelle Weiterentwicklung einer umfangreichen Pipeline innovativer Therapeutika mittels unserer erfolgreichen Geschäftsentwicklungsstrategie an. Unser erfahrenes Führungsteam und unser Netzwerk von Geschäftspartnern fördern unsere Operational Excellence, sodass wir transformative Therapiemöglichkeiten entwickeln können, die das Leben der Patienten mit Autoimmun- und seltenen Erkrankungen verbessern können. Weitere Informationen über Zenas BioPharma finden Sie unter www.zenasbio.com und folgen Sie uns auf Twitter unter @ZenasBioPharma und LinkedIn . Ansprechpartner Investorenkontakt : Zenas BioPharma IR@zenasbio.com Pressekontakt: Lauren Bartlett Zenas BioPharma lauren.bartlett@zenasbio.com