GlobeNewswire: XBiotech gibt Antikörperverkauf in Höhe von 75 Millionen US-Dollar bekannt

XBiotech gibt Antikörperverkauf in Höhe von 75 Millionen US-Dollar bekannt Das Unternehmen hat nun insgesamt 750 Millionen US-Dollar mit dem Verkauf seiner True Human- Antikörper erzielt AUSTIN, Texas, July 01, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- XBiotech (NASDAQ: XBIT) hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen im Rahmen des Verkaufs von Bermekimab im Dezember 2019 75 Millionen US Dollar an Zahlungen aus Fonds erhalten hat. Die True Human™-Antikörper, die das Unternehmen zur Behandlung von Entzündungskrankheiten, einschließlich Hautkrankheiten, entwickelt hat, wurden in einem einzigartig strukturierten Pharmageschäft verkauft. Im Rahmen der Vereinbarung kann XBiotech weiterhin neue entzündungshemmende Antikörper für denselben Anwendungsbereich entwickeln. Mit den 75 Millionen US-Dollar aus diesem Geschäft hat XBiotech inzwischen Umsätze in Höhe von insgesamt 750 Millionen US-Dollar erzielt. XBiotech hat eine Technologie zum Klonen monoklonaler Antikörper aus dem peripheren Blut von Menschen mit natürlicher Immunität gegen bestimmte Krankheiten entwickelt. Bermekimab ist ein natürlich vorkommender Antikörper, der eine der stärksten und potenziell verheerendsten entzündlichen Substanzen des Körpers neutralisieren kann. Im Kaufvertrag behielt XBiotech das Recht bei, neue True Human-Antikörpermoleküle mit ähnlicher Wirkweise wie Bermekimab zu erforschen und zu entwickeln. Laut Kaufvertrag kann XBiotech diese neuen True Human-Antikörper für alle Indikationen in der Medizin entwickeln, mit Ausnahme dermatologischer Indikationen. XBiotech könnte potenziell bis zu 600 Millionen US-Dollar mehr liquide Mittel aus dem Geschäft erhalten, indem es sich bereit erklärt, Exklusivität für bestimmte zusätzliche Indikationen mit Bermekimab zu gewähren. Im Rahmen des Verkaufsvertrags für Bermekimab erklärte sich XBiotech bereit, die Herstellung des Antikörpers und die Lieferung des Endprodukts weiterhin vertraglich zu übernehmen. Darüber hinaus hat XBiotech einen Dienstleistungsvertrag abgeschlossen, um seinen klinischen Betrieb zur Unterstützung klinischer Studienaktivitäten mit der Antikörpertherapie bereitzustellen. Diese Dienstleistungen werden bereits erbracht und stellen eine bedeutende Umsatzquelle dar. Seit dem Verkauf konzentriert sich XBiotech auf die Erforschung und Entwicklung von weiteren True Human-Antikörpern, die auf die gleichen Entzündungspfade abzielen wie Bermekimab. XBiotech hat kürzlich ein klinisches Programm mit einem solchen neuen Antikörper bei Bauchspeicheldrüsenkrebs, XB2001, gestartet. Über True Human™ – therapeutische Antikörper Die True Human™-Antikörper von XBiotech werden ohne weitere Modifikation von Personen entnommen, die eine natürliche Immunität gegen bestimmte Krankheiten besitzen. Im Rahmen von Forschung und klinischen Programmen in verschiedenen Krankheitsbereichen haben die True Human™-Antikörper von XBiotech das Potenzial, die natürliche Immunität des Körpers nutzbar zu machen, um Krankheiten sicherer, wirksamer und verträglicher zu bekämpfen. Über XBiotech XBiotech ist ein vollständig integriertes globales Biowissenschaftsunternehmen, das sich der Entdeckung, Entwicklung und Kommerzialisierung therapeutischer Antikörper auf der Grundlage seiner proprietären Technologie True Human™ verschrieben hat. XBiotech entwickelt derzeit eine robuste Pipeline von Antikörpertherapien, die die Versorgungstandards in der Onkologie sowie bei entzündlichen und infektiösen Krankheiten neu definieren. XBiotech mit Hauptsitz in Austin, Texas, hat zudem eine innovative Biotech-Herstellungstechnologie entwickelt, die darauf ausgelegt ist, True Human-Antikörper schnell und kostengünstig zu produzieren. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.xbiotech.com . Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen zu den Überzeugungen und Erwartungen des Managements, die erhebliche Risiken und Unsicherheiten beinhalten. In einigen Fällen können Sie zukunftsgerichtete Aussagen anhand von Begriffen wie „darf“, „wird“, „sollte“, „würde“, „könnte“, „erwartet“, „plant“, „erwägt“, „antizipiert“, „glaubt“, „schätzt“, „prognostiziert“, „hat vor“, „beabsichtigt“ oder „fortsetzt“ oder den negativen Pendants dieser Begriffe oder anderen vergleichbaren Begriffen erkennen, obwohl nicht alle zukunftsgerichteten Aussagen diese Begriffe enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bei der Vorhersage zukünftiger Ergebnisse und Bedingungen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten Ergebnissen abweichen. Diese Risiken und Unsicherheiten sind im Abschnitt „Risikofaktoren“ einiger unserer bei der SEC eingereichten Unterlagen dargelegt. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Garantien für zukünftige Leistungen. Die tatsächlichen Ergebnisse von Operationen, die Finanzlage und die Liquidität sowie die Entwicklung der Branche, in der wir tätig sind, können wesentlich von den in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gelten nur für den Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Wir übernehmen keine Verpflichtung, die zukunftsgerichteten Aussagen nach dem Datum dieser Pressemitteilung aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen zu aktualisieren. Kontakt Kaitlyn Hopkins khopkins@xbiotech.com Tel. 737-207-4600