GlobeNewswire: WHR Group veröffentlicht Benchmarkergebnisse hinsichtlich Mitarbeiter-Relocation

WHR Group veröffentlicht Benchmarkergebnisse hinsichtlich Mitarbeiter-Relocation MILWAUKEE, Wisconsin, May 25, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- WHR Group, Inc. (WHR) , ein führendes Unternehmen in der globalen Mitarbeiterumzugsbranche, hat eine Global Mobility Benchmark-Studie durchgeführt, im Rahmen derer einige der größten US-Unternehmen aus verschiedenen Branchen untersucht wurden. Die Ergebnisse geben Aufschluss darüber, wie Unternehmen ihre Umzugsrichtlinien für Mitarbeiter sogar 2020 und dazu noch während einer Pandemie verändert haben. Zu den Befragten gehörten Unternehmensmitarbeiter aus den Bereichen Personalwesen (HR), Mobilitätsmanagement, Talentmanagement sowie Sozialleistungen und Vergütung. Die Ergebnisse zeigen unter anderem Folgendes: Trotz der COVID-19-Pandemie sind Umzugsleistungen nach wie vor wichtig. 85 % der Unternehmen bieten gewisse Hausverkaufsförderleistungen für Umzugswillige an. 67 % der Befragten haben einen Mangel an Talenten festgestellt, beziehen jedoch ihr Mobilitätsprogramm bei ihren Einstellungsstrategien für Kandidaten mit ein. Pauschalzahlungen liegen im Trend, werden aber im Vergleich zum eigenständigen Leistungspaket häufig ergänzend zum Basispaket für einen Umzug eingesetzt. Über 57 % der Befragten bieten ein internationales Umzugsprogramm an, und 88 % haben Richtlinien für Versetzungen ins Ausland bzw. permanente internationale Umzüge. Über 50 % sahen die Einwanderungsgesetzgebung als den schwierigsten Teil internationaler Umzüge, wobei Afrika und Asien die größte Herausforderung darstellen. Für Afrika wurden die Einwanderungsgesetze und das politische Klima als größte Herausforderungen genannt. In Asien lagen die größten Hürden bei den Einwanderungsgesetzen und den Sprachbarrieren. Vorübergehende Unterbringung, Dienstleistungen am Zielort und Eingewöhnung, Haushaltsausstattung, Unterstützung bei Visa- und Einwanderungsfragen sowie Unterstützung in Steuerfragen werden als Hauptleistungen für internationale Umzüge und Entsendungen angesehen. Von den 68,5 %, die Vertragsabschlusskosten am Zielort anbieten, begrenzen 76,5 % solche Leistungen nicht, auch wenn die Begrenzung dieser Unterstützungsleistungen eine Möglichkeit zur Kostenkontrolle im Unternehmen ist. Die meisten Unternehmen gaben an, dass sie Leistungspakete ausgehend vom durchschnittlichen Umzugswilligen erstellen und dabei nicht immer die jeweiligen Kulturen und Familiendynamiken berücksichtigen. Dies kann zu Anträgen auf Richtlinienausnahmen durch die Mitarbeiter führen. Vollständigen Benchmark-Report von WHR herunterladen . Über WHR Group , Inc. WHR ist ein privater kundenorientierter Anbieter für globales Relocation Management von Beschäftigten, der sich durch eine erstklassige Serviceerbringung und hochmoderne proprietäre Technologie auszeichnet. WHR hat Niederlassungen in Milwaukee, Wisconsin, der Schweiz und Singapur. Mit einer Kundenbindungsrate von 100 % über die letzten 10 Jahre positioniert sich WHR weiterhin als vertrauenswürdiger Partner im Bereich internationaler Personaltransfers. http://www.whrg.com , LinkedIn , Twitter und Facebook . Medienkontakt: Mindy Stroiman, Corporate Writer Mindy.Stroiman@whrg.com Telefon: +1-262-523-7510