GlobeNewswire: TrueCommerce übernimmt DiCentral

TrueCommerce übernimmt DiCentral Durch die Übernahme entsteht das funktionsreichste globale, cloudbasierte Multienterprise-Supply-Chain-Netzwerk PITTSBURGH, Sept. 13, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- TrueCommerce, ein globaler Anbieter von Lösungen im Bereich Vernetzung von Handelspartnern, Integration und kanalübergreifende Lösungen, hat heute bekanntgegeben, dass es DiCentral, einen führenden globalen Anbieter von B2B- und API-Lösungen, übernommen hat. Diese Übernahme gibt TrueCommerce die Möglichkeit, dem Wachstum seines führenden globalen Netzwerks einen zusätzlichen Schub zu geben, sein Lösungsportfolio zu vertiefen und seine weltweite Präsenz auszuweiten. Die Übernahme zementiert die Position von TrueCommerce als Marktführer im Bereich der Zusammenarbeit und Konnektivität in digitalen Lieferketten. TrueCommerce nutzt die Expertise des konsolidierten Unternehmens in den Bereichen Automatisierung, Digitalisierung und Integration und hat damit die einzigartige Gelegenheit, das Geschäftsgebaren seiner Kunden zu verändern. Es bietet wertschöpfende Lösungen zum Bewältigen komplexer Herausforderungen in der Lieferkette und im E-Commerce sowie zur Optimierung von Abläufen und Steigerung der Rentabilität. DiCentral ist bekannt dafür, komplexe API- und EDI-Herausforderungen zu vereinfachen und fügt dem Global Commerce Network von TrueCommerce 30.000 neue Verbindungen hinzu, davon fast 5.000 Kunden aus einem vielfältigen Kundenstamm. Das konsolidierte Netzwerk von TrueCommerce erweitert sich damit auf 160.000 Verbindungen und knapp 18.000 Kunden. Durch die Kombination der Stärken beider Unternehmen entsteht ein unvergleichliches Netzwerk und ein innovatives Lösungsangebot, mit denen Kunden ihre Geschäfte wie nie zuvor digitalisieren, erweitern und ausbauen können. „Gemeinsam bieten wir intuitive integrierte vernetzte Lösungen und Konnektivität zum Bewältigen der Herausforderungen, denen sich unsere Kunden beim Wachstum ihres Geschäfts in einer zunehmend digitalisierten, globalen und komplexen Lieferkette gegenübersehen“, so John Fay, CEO von TrueCommerce. „Wir sind bestrebt, die Plattform von DiCentral zu erweitern und zu unterstützen. Ich freue mich, die Kunden und das talentierte Team von DiCentral in der Familie von TrueCommerce willkommen zu heißen.“ Die Übernahme gibt der Vision von TrueCommerce für globales Wachstum mit erweiterten Services und Integrationen einen Schub. Zu diesen zählen: Erweitertes cloudbasiertes globales Netzwerk für Lieferketten Verbesserte API-Konnektivität mit wichtigen Lösungen von Drittanbietern Ein erweiterter Satz integrierter SaaS-Anwendungen und -Tools Leistungsstarke iPaaS-Funktionen Eine umfassendere Lösung für Transparenz in der Lieferkette Erweiterte geografische Präsenz Ein umfassenderes Programm für Streckengeschäfte im Einzelhandel Engere Integration mit cloudbasierten ERP-Systemen für Klein-, mittelständische und Großunternehmen Schnellere Bereitstellung und Investitionsrendite für Kunden „Ich freue mich sehr, mich dem Führungsteam von TrueCommerce anzuschließen und mit John Fay und Todd Johnson für eine nahtlose Fusion beider Unternehmen zusammenzuarbeiten“, so Thuy Mai, CEO von DiCentral. „Wir sehen dies als Win-Win-Situation sowohl für Kunden von TrueCommerce als auch für Kunden von DiCentral an. Die daraus resultierende Steigerung der globalen Netzwerkkonnektivität, Commerce-Lösungen, Anwendungen und Tools bietet Kunden, die ihr Geschäft ausbauen möchten, ein unvergleichliches Angebot.“ Thuy Mai wird Mitglied des Executive Leadership Teams von TrueCommerce und Co-Chief Strategy Officer von TrueCommerce. Todd Johnson wird zusätzlich zu seiner derzeitigen Rolle als President und COO von TrueCommerce auch als neuer CEO von DiCentral fungieren. John Fay wird weiterhin als CEO des konsolidierten Unternehmens tätig sein. „Die Angebote von DiCentral stärken unser Multienterprise-Commerce-Netzwerk, das es Unternehmen aller Größen bereits ermöglicht, sowohl auf dem Binnenmarkt als auch auf dem globalen Markt zu wachsen“, so Todd Johnson, CEO von DiCentral und President und COO von TrueCommerce. „Ich freue mich darauf, mit dem Team von DiCentral zusammenzuarbeiten und unseren Kunden weiterhin erstklassige Lösungen und Dienstleistungen anzubieten.“ Ryan Harper, General Partner bei Welsh, Carson, Anderson & Stowe (WCAS), einem führenden auf Technologie ausgerichteten Private-Equity-Unternehmen, das vor kurzem TrueCommerce übernommen hat: „Wir sind zuversichtlich, dass TrueCommerce auf dem besten Weg ist, weltweit führend bei Lösungen für die Zusammenarbeit, Konnektivität und kanalübergreifende Lösungen in der Lieferkette zu werden. Wir werden weiterhin die Strategie verfolgen, organisches Wachstum mit fokussierten, strategischen Akquisitionen zu kombinieren, mit denen wir die Tiefe und Breite neuer und bestehender Segmente, Regionen und Funktionsbereiche erweitern.“ WCAS übernahm im November 2020 TrueCommerce von Accel-KKR (AKKR). AKKR bleibt ein Minderheitsaktionär von TrueCommerce. DiCentral wurde von DC Advisory beraten. Über TrueCommerce TrueCommerce bietet eine umfassende Möglichkeit, Ihr Unternehmen mit der gesamten Lieferkette zu vernetzen, indem es von EDI, Bestandsmanagement und Fulfillment über digitale Storefronts und Marktplätze alles integriert. Wir haben die Transparenz und die Zusammenarbeit in der Lieferkette revolutioniert, indem wir Unternehmen dabei unterstützen, das Beste aus kanalübergreifenden Initiativen herauszuholen. Dazu dienen Business-P2P-Konnektivität, Auftragsverwaltung, kollaborative Nachschubplanung, intelligentes Fulfillment, funktionsübergreifende Analytik und Management der Produktinformationen. Das TrueCommerce Global Commerce Network kann Unternehmen mit über 130.000 Einzelhändlern, Distributoren und Logistikdienstleistern verbinden. Als Fully Managed Services Provider managen wir auch das Onboarding neuer Handelspartner sowie das laufende Management von handelspartnerspezifischen Zuordnungen und Etikettierungsänderungen sowie der Kommunikationsüberwachung. Deshalb vertrauen Tausende von Unternehmen – vom Startup bis zum globalen Fortune 100 aus den verschiedensten Branchen – auf uns. TrueCommerce: Do business in every direction Weitere Informationen finden Sie unter www.truecommerce.com Über DiCentral DiCentral wurde im Jahr 2000 gegründet und ist ein führender globaler Anbieter von Business-to-Business- und Anwendungsintegrationslösungen mit mehr als zwei Jahrzehnten Erfahrung im Lösen komplexer EDI- und API-Herausforderungen. Da die Marktbedingungen weiter schwankend sind und Technologie für das Management von Prozessänderungen eingesetzt wird, verlassen sich führende Unternehmen bei der Integration und Nutzung von Daten über mehrere Cloud- und lokale Systeme und -Anwendungen hinweg auf die cloudbasierte Integrationsplattform von DiCentral und ein globales Team spezialisierter Experten. DiCentral mit Hauptsitz in Houston, Texas, verfügt über 11 Niederlassungen weltweit, die Kunden in mehr als 35 Ländern unterstützen. DiCentral nutzt eine umfangreiche Bibliothek von Integrationen mit ERPs und anderen Anwendungen, um Transaktionsdaten nahtlos mit Handelspartnern weltweit auszutauschen und so die Investitionsrendite zu maximieren und gleichzeitig die vorhandene Dateninfrastruktur aufrechtzuerhalten. Die Dienstleistungen und Lösungen von DiCentral werden von vielen Fortune-1000-Unternehmen genutzt und verarbeiten Transaktionen in Höhe von mehr als 200 Milliarden US-Dollar für über 30.000 Unternehmen weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter www.dicentral.com . Über Welsh, Carson, Anderson & Stowe WCAS ist ein führendes US-amerikanisches Private-Equity-Unternehmen mit Schwerpunkt auf zwei Zielbranchen: Technologie und Gesundheitswesen. Seit seiner Gründung im Jahr 1979 verfolgt das Unternehmen die Strategie, mit herausragenden Managementteams zusammenzuarbeiten und durch eine Kombination aus operativen Verbesserungen, Wachstumsinitiativen und strategischen Übernahmen Mehrwerte für seine Anleger zu schaffen. Das Unternehmen hat Mittel in Höhe von mehr als 27 Milliarden US-Dollar an gebundenem Kapital aufgebracht und verwaltet. Weitere Informationen finden Sie unter www.wcas.com . Über Accel-KKR Accel-KKR ist eine technologieorientierte Investmentfirma mit über 10 Milliarden US-Dollar an Kapitalverpflichtungen. Die Firma konzentriert sich auf Software- und technologiegestützte Unternehmen, die gut für Umsatz- und Gewinnwachstum aufgestellt sind. Kern der Anlagestrategie von Accel-KKR ist die Verpflichtung, starke Partnerschaften mit den Managementteams seiner Portfoliounternehmen zu entwickeln und den Fokus neben dem Management auf die Wertschöpfung zu legen, indem die signifikanten Ressourcen des Netzwerks von Accel-KKR genutzt werden. Accel-KKR konzentriert sich auf mittelständische Unternehmen und bietet eine breite Palette von Kapitallösungen an, darunter Buyout-Kapital, Minderheitsbeteiligungen und Kreditalternativen. Accel-KKR investiert zudem in eine breite Palette von Transaktionsarten, darunter Rekapitalisierungen von Privatunternehmen, Carve-Outs von Geschäftsbereichen und Going-Private-Transaktionen. In den Jahren 2019 und 2020 nahm Inc. Accel-KKR in die „PE 50 – The Best Private Equity Firms for Entrepreneurs“, seine Jahresliste gründerfreundlicher Private-Equity-Firmen, auf. Accel-KKR hat seinen Hauptsitz in Menlo Park mit Niederlassungen in Atlanta und London. Weitere Informationen finden Sie unter www.accel-kkr.com . Pressekontakt Lisa Aurichio President, BSYA (917) 476-8366 Lisa@bsya.com