GlobeNewswire: SpinChip® sichert sich 130 Millionen norwegische Kronen (13,5 Millionen €) in Finanzierungsrunde

SpinChip® sichert sich 130 Millionen norwegische Kronen (13,5 Millionen €) in Finanzierungsrunde Finanzierungsrunde wird die weitere Entwicklung proprietärer Point-of-Care-In-vitro-Diagnostik-Plattform von SpinChip® unterstützen SpinChip ® bereitet sich jetzt auf die Designverifizierung und -validierung, die CE-Kennzeichnung und den Markteintritt vor OSLO, Norwegen, June 29, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- SpinChip Diagnostics AS, ein wegbereitendes Diagnostikunternehmen, das eine Point-of-Care-Plattform der nächsten Generation für die In-vitro -Diagnostik entwickelt, gab heute den Abschluss seiner Finanzierungsrunde bekannt und sicherte sich erfolgreich 130 Millionen Norwegische Kronen (13,5 Millionen Euro). Carnegie Investment Bank Norway agierte als Sole Bookrunner bei der Privatplatzierung der 30 Millionen Norwegischen Kronen (13,5 Millionen €) von SpinChip® . Neben neuen Cornerstone-Investoren wie Kistefos AS wurde die Finanzierungsrunde auch von bestehenden Aktionären gut unterstützt. Der Erlös aus der Finanzierungsrunde wird für die Weiterentwicklung firmeneigener Point-of-Care-(POC)- In-vitro -Diagnostik-Plattform von SpinChip® sowie für den Aufbau einer Pilot- und Großproduktionsanlage zur Vorbereitung des Markteintritts verwendet. Die firmeneigene SpinChip®-Diagnostikplattform, bestehend aus dem SpinChip®-Analyser und assayspezifischen Karpulen, basiert auf der Mikrofluidik-Technologie in Kombination mit nanotechnologiebasierten Karpulen-Assays. Die Plattform zielt darauf ab, Patienten und medizinischem Fachpersonal ein Instrument zur Verfügung zu stellen, das nur einen Tropfen Blut benötigt und in der unmittelbaren Umgebung des Patienten innerhalb von Minuten hochpräzise Ergebnisse liefert. Die Diagnostikplattform hat in internen Tests bereits bewiesen, dass sie mit den modernsten hochempfindlichen Labordiagnostik-Analysegeräten mithalten kann. Das bedeutet, dass sie zu einer schnelleren und zuverlässigen Triagierung beitragen und einen früheren Beginn einer angemessenen Behandlung von Patienten ermöglichen kann. SpinChip® bereitet sich nun auf klinische Studien vor, einschließlich Studien zur klinischen Leistungsfähigkeit, um genügend Daten für die Beantragung der CE-Kennzeichnung zu sammeln, wobei das erste diagnostische Angebot im akuten kardiologischen Segment liegt. Morten Jurs, Chief Executive Officer of SpinChip Diagnostics AS, kommentiert: „Wir sind sehr erfreut, die Privatplatzierung in Höhe von 130 Mio. Norwegischen Kronen erfolgreich abgeschlossen zu haben und freuen uns, neben der starken Unterstützung durch die bestehenden Aktionäre mehrere neue Investoren bei SpinChip® begrüßen zu können. Mit dieser finanziellen Unterstützung werden wir in der Lage sein, die Plattform in die nächste Entwicklungsphase zu bringen und letztendlich die CE-Kennzeichnung zu beantragen, während wir uns auf den Markteintritt vorbereiten.“ Stig Morten Borch, Founder und Chief Scientific Officer und Chief Scientific Officer von SpinChip Diagnostics AS, fügte hinzu: „Die SpinChip®-Plattform repräsentiert die Zukunft der POC-Tests und wir freuen uns über die zusätzliche finanzielle Unterstützung, um die Plattform zu diesem spannenden Zeitpunkt für das Unternehmen noch weiter voranzubringen.“ Kontaktdaten: Morten Jurs, Chief Executive Officer E-Mail: mj@spinchip.no Telefon: +47 991 67 922 Stig Morten Borch, Founder und Chief Scientific Officer E-Mail: smb@spinchip.no Telefon: +47 905 28 151 Über SpinChip Diagnostics AS SpinChip® Diagnostics wurde 2012 in Norwegen gegründet. Das Unternehmen steht für die Zukunft des Point-of-Care-Testens. Die firmeneigene Plattform von SpinChip® konzentriert sich auf die In-vitro -Diagnostik (IVD), um diagnostische Tests für akute und chronische kardiale Indikationen zu entwickeln, bei denen Testergebnisse schnell benötigt werden, um Patienten lebensrettende Behandlungen zugänglich zu machen. Die Plattform basiert auf Mikrofluidik-Technologie in Kombination mit nanotechnologiebasierten Karpulen-Assays, die zusammen innerhalb von Minuten Testergebnisse mit einer mit hochempfindlichen Labordiagnosegeräten vergleichbaren Genauigkeit wiedergeben können, und das mit nur einem Tropfen Blut. Besuchen Sie Spinchip Diagnostics – die Point-of-Care-Plattform der nächsten Generation – für weitere Informationen.