GlobeNewswire: Rackspace Technology erlangt AWS Machine Learning-Kompetenzstatus in neuen Kategorien für angewandte KI und MLOps

Rackspace Technology erlangt AWS Machine Learning-Kompetenzstatus in neuen Kategorien für angewandte KI und MLOps SAN ANTONIO, April 21, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Rackspace Technology ® (NASDAQ: RXT), ein führendes Unternehmen für End-to-End-Multicloud-Technologielösungen, hat heute bekannt gegeben, dass es den Amazon Web Services (AWS) Machine Learning-Kompetenzstatus in den neuen Kategorien für angewandte künstliche Intelligenz (Applied Artificial Intelligence – Applied AI) und Machine Learning Operations (MLOps) erreicht hat. Dieser Status bedeutet, dass Rackspace Technology umfassende Erfahrungen und tiefgehende Fachkenntnisse bei der Entwicklung bzw. Integration von Lösungen für maschinelles Lernen (ML) auf AWS gezeigt hat. AWS-Partner, denen der Status im Rahmen der AWS Machine Learning-Kompetenzprogrammerweiterung zugesprochen wird, unterstützen Kunden beim Einsatz intelligenter Lösungen in ihrem Unternehmen, von der Erstellung, Automatisierung und Verwaltung von End-to-End-ML-Workflows bis hin zur Modernisierung von Anwendungen mit maschineller Intelligenz. Durch die schnelle Weiterentwicklung von KI- und ML-basierten Anwendungen entstehen immer neue Anforderungen für Unternehmen. AWS hält damit Schritt und baut seine AWS-Kompetenzprogramme kontinuierlich aus, um Kunden die Möglichkeit zu geben, fortschrittliche Technologien und Beratungsangebote von AWS-Partnern zu nutzen. AWS hat zwei neue Kategorien innerhalb des AWS Machine Learning-Kompetenzprogramms eingeführt, um Kunden einen einfachen und zuverlässigen Zugang zum Angebot für angewandte KI und MLOps von hochspezialisierten AWS-Partnern zu bieten. Mit dieser Programmerweiterung können Kunden über die aktuellen Funktionen der Datenverarbeitungs- und Data-Science-Plattform hinaus auf erfahrene AWS-Partner zurückgreifen, die ihnen dabei helfen, erfolgreiche Modelle zu entwickeln (MLOps) und standardisierte Lösungen für ihre geschäftlichen Probleme zu finden (angewandte KI). Mit der Erlangung des Kompetenzstatus in den Kategorien für angewandte künstliche Intelligenz (Applied Artificial Intelligence – Applied AI) und Machine Learning Operations (MLOps) zeichnet sich Rackspace Technology als AWS-Partner mit fundierten Fachkenntnissen und nachweislichem Kundenerfolg aus. „Rackspace Technology ist stolz darauf, als einer der ersten AWS-Partner den neuen Kategoriestatus für angewandte KI und MLOps erlangt zu haben“, so Jeff Deverter, CTO, Solutions bei Rackspace Technology. „Unser Team unterstützt Unternehmen bei ihrer Geschäftstransformation, indem es die Agilität, die Service-Bandbreite und das Innovationstempo von AWS nutzt und den Umstieg auf cloudnative Technologien beschleunigt. Unser neuer Kategoriestatus unterstreicht einmal mehr unsere Kompetenz in der Datenpraxis und unsere bedeutenden Erfolge mit AWS.“ Mithilfe angewandter KI können Kunden ihre Daten für automatisierte Empfehlungen nutzen, vorausschauende Maßnahmen ergreifen und den Entscheidungsfindungsprozess optimieren. Gleichzeitig kommen die bewährten cloudnativen KI-Frameworks und das umfassende Fachwissen von Rackspace Technology zum Einsatz, um ML-Anwendungen zu entwerfen, zu entwickeln, bereitzustellen und zu warten. MLOps reduziert den ML-Lebenszyklus mit dem Modell-Factory-Framework von Rackspace Technology erheblich. Dieses baut auf Automatisierung, einem leicht wiederholbaren Modell und dem Training von Ressourcen auf und ermöglicht so eine schnelle Entwicklung, Optimierung, Bewertung und Bereitstellung von Modellen. AWS ermöglicht skalierbare, flexible und kostengünstige Lösungen für Organisationen aller Größen, vom Start-up bis hin zum internationalen Unternehmen. Zur Unterstützung der nahtlosen Integration und Bereitstellung dieser Lösungen hat AWS das AWS-Kompetenzprogramm eingeführt. So können Kunden auf der Suche nach Technologie- und Beratungsunternehmen AWS-Partner mit umfassenden Branchenerfahrungen und Fachkenntnissen problemlos erkennen. Fallstudien von Rackspace Technology zu angewandter KI und MLOps Brave Software Rackspace Technology arbeitete mit Brave Software, Inc zusammen, einem Unternehmen, das einen kostenlosen, sicheren Open-Source-Webbrowser für PC-, Mac- und mobile Umgebungen bereitstellt. Gemeinsam konnten sie die Skalierbarkeit der Brave-Software verbessern, die Effizienz des Teams steigern und die Infrastrukturkosten um 50 Prozent senken. Mit der Nutzung von AWS hat Rackspace Technology entscheidende Verbesserungen bei der Automatisierung der ML-Prozesse von Brave erzielt. Dies gelang durch die Anwendung von MLOps-Grundlagen, anhand derer ein Architekturmuster für Brave ausgearbeitet wurde. Die cloudbasierten Datenpipelines boten eine konsistente Struktur für ML-Entwicklung, -Training und -Bereitstellung, wodurch der Einführungsprozess neuer Modelle von mehreren Tagen auf mehrere Stunden beschleunigt wurde. All dies konnte dank Verbesserungen von ML-Testabläufen und -Funktionen erreicht werden. „Die Zusammenarbeit mit Rackspace Technology und AWS war für den weiteren Erfolg und die Skalierung von Brave sehr wertvoll“, so Jimmy Secretan, VP of Services and Operations bei Brave Software. „Es hat die Art und Weise, wie wir neue Modelle entwickeln und implementieren, erheblich verbessert. So können wir viel schneller auf die Anforderungen von Werbetreibenden reagieren.“ McChrystal Group McChrystal Group ist ein renommiertes Beratungs- und Führungsentwicklungsunternehmen, das seine Kunden dabei unterstützt, Möglichkeiten zur Leistungssteigerung aufzudecken, damit sie in den komplexen Umgebungen von heute optimal arbeiten können. Gemeinsam mit Rackspace Technology entwickelte das Unternehmen einen auf maschinellem Lernen basierenden Algorithmus zur Verarbeitung natürlicher Sprache, um Umfragen schneller und mit besserer Genauigkeit zu analysieren. Rackspace arbeitete eng mit der McChrystal Group zusammen, um die genauen Anforderungen an die Datenausgabe aus der ML-Datenverarbeitung zu ermitteln. So konnte das Unternehmen die richtigen Tools und ML-Modelle auswählen, um die Extraktion aussagekräftiger Daten aus der Verarbeitung von Antworten auf offene Fragen zu gewährleisten. Die automatisierte ML-Lösung zur Verarbeitung natürlicher Sprache baut auf Amazon Athena, AWS Glue, Amazon Simple Storage Services (Amazon S3), Amazon SageMaker und Amazon Translate auf. Mit dieser Lösung können Unternehmen einen zeitintensiven manuellen Prozess mit erheblichem Ressourcenverbrauch durch einen automatisierten Prozess ersetzen, der deutlich schneller, konsistenter und reproduzierbar ist. „Rackspace Technology verstand unsere Vision und zeigte umfangreiche Fachkenntnisse bei der Entwicklung und Implementierung einer Lösung, mit der wir unsere Umfragen schneller und genauer verarbeiten können als zuvor“, so Victor Bilgen, Partner und Leiter der Analytics-Abteilung von McChrystal. „Unsere Erfahrung mit dem Team von Rackspace gab uns die Zuversicht, dass das Unternehmen der richtige Partner ist, um bei diesem Projekt qualitativ hochwertige Ergebnisse zu erzielen.“ PipeSearch PipeSearch , ein US-amerikanisches Softwareunternehmen, das die globale Rohrindustrie verbindet und unterstützt, arbeitete mit Rackspace Technology bei der Datenmodernisierung und beim Ausbau von ML-Funktionen zusammen, um die Rohrindustrie mit einer modernen Supply-Chain-Lösung zu revolutionieren. Das Team von Rackspace Technology hat sein Fachwissen genutzt, um einen Datenflussplan zu entwerfen und Daten zu extrahieren, die in eine durchsuchbare Datenbank eingespeist werden können, und um normalisierte Beschreibungen bereitzustellen, die einen einfachen Zugriff für Kunden ermöglichen. Mit der Lösung konnte das Team zudem Daten identifizieren, die unsicher waren. Diese wurden anschließend verwendet, um das Modell erneut zu trainieren und die Ergebnisse weiter zu verbessern. „Das Team von Rackspace Technology war unglaublich kooperativ, und das Know-how des Unternehmens im Bereich ML und Datenanalyse hat uns dabei geholfen, das komplizierte Problem der Normalisierung nicht standardisierter Rohbestandsdaten zu vereinfachen“, so Briggs Thompson, Mitbegründer von PipeSearch. „Dank einer Kombination aus einem agilen Ansatz mit Sprints und gängigen Tools hat Rackspace uns geholfen, auf Kurs zu bleiben, und hat eine erfolgreiche Lösung geliefert.“ Weitere Informationen zum KI- und ML-Angebot von Rackspace Technology finden Sie unter https://www.rackspace.com/data/ai-machine-learning . Über Rackspace Technology Rackspace Technology ist ein führender Anbieter von End-to-End-Multicloud-Diensten. Wir entwickeln und betreiben die Cloud-Umgebungen unserer Kunden über alle wichtigen Technologieplattformen hinweg, unabhängig vom jeweiligen Technologie-Stack oder Bereitstellungsmodell. Wir arbeiten mit unseren Kunden in jeder Phase ihrer Cloud-Entwicklung zusammen und helfen ihnen, ihre Anwendungen zu modernisieren, neue Produkte zu entwickeln und innovative Technologien einzuführen. Pressekontakt Natalie Silva Rackspace Technology Corporate Communications publicrelations@rackspace.com