GlobeNewswire: Proxima Studios von Ryan Kavanaugh gibt den Produktionsstart von Skill House mit Bryce Hall in der Hauptrolle bekannt. Regisseur und Drehbuchautor ist Josh Stolberg, Autor von Jigsaw und Spiral von Saw-Franchise

Proxima Studios von Ryan Kavanaugh gibt den Produktionsstart von Skill House mit Bryce Hall in der Hauptrolle bekannt. Regisseur und Drehbuchautor ist Josh Stolberg, Autor von Jigsaw und Spiral von Saw-Franchise Erster Film, der an der Entertainment Stock Exchange „gelistet“ ist und den Fans ermöglicht, über ESX.io in den Film zu investieren und Anteile zu erwerben LOS ANGELES, April 15, 2022 (GLOBE NEWSWIRE) -- Skill House basiert auf der originellen Idee des Megaproduzenten und EGOT (Emmy, Grammy, Oscar und Tony Awards)-Nominierten Ryan Kavanaugh und ist der erste Film einer Franchise. Die Hauptproduktion soll im Juni 2022 beginnen und der Filmstart ist für Anfang 2023 geplant. Die Finanzierung und Kontrolle werden von Proxima Studios durchgeführt. Drehbuchautor und Regisseur ist Horrorfilm-Legende Josh Stolberg, Co-Autor von Horrorfilmen wie Spiral: Saw: – Das neue Kapitel (mit Chris Rock und Samuel L. Jackson), Jigsaw, Piranha 3D, Sorority Row sowie dem nächsten Saw -Film (mit dem vorläufigen Titel Saw X ). Die Hauptrolle übernimmt der Social-Media-Influencer Bryce Hall, der mit mehr als 50 Millionen Followern auf seinen Social-Media-Kanälen zu den Social-Media-Stars mit den meisten Followern weltweit gehört. Skill House wird der erste Film sein, der an der Entertainment Stock Exchange („ ESX “) „gelistet“ ist, einer einzigartigen Plattform, die es Nutzern ermöglicht, in den Film zu investieren und Anteile zu erwerben und zu verkaufen sowie sein Gewinnpotenzial auszuschöpfen. Mit Social-Media-Star Bryce Hall in der Hauptrolle widmet sich Skill House den Social-Media-Influencern und beleuchtet schonungslos deren Ruhm und wie weit die angehenden Stars gehen, um diesen zu erlangen. Gedreht wird im Sway House, einer Villa in Bel Air, die durch viele bekannte Tik Tok-Stars berühmt wurde. Der Film dreht sich um die Szene junger Prominenter, die für einen „Klick“ alles tun würden. „Ich habe mit einigen der bekanntesten Hollywood-Stars zusammengearbeitet, darunter Chris Rock und Sam Jackson, Carrie Fisher und Dwayne Johnson... aber meine Kinder begeistert dieses Projekt mehr als alle anderen, an denen ich gearbeitet habe“, so Stolberg. „In Zusammenarbeit mit Bryce Hall und Ryan Kavanaugh wird dies sicherlich der erste Film eines neuen Horror-Genres. Diese Social-Media-Stars sind das neue Hollywood, und sie definieren neu, was es bedeutet, ein Star zu sein. Wenn ein kleiner Junge aus Maryland, wie Bryce, mit nichts als einem Handy und einem Ringlicht zig Millionen Follower auf Tik Tok und Instagram anziehen kann, dann ist das Spielfeld für alle gleich. Aber es gibt eine dunkle Seite dieser neuen Unterhaltungslandschaft, und ich freue mich darauf, diese näher zu beleuchten.“ „Der Film wird ein „Hard R“-Horrorfilm sein und zeigt in einer düsteren Satire, was man braucht, um in einem Geschäft erfolgreich zu sein, das von den „Likes“ der Fans abhängt. Stolberg fügte hinzu: „Es gibt nichts, was ich mehr liebe, als eine Mord-Szene in einem Trinkwasserbehälter zu schreiben... und die Menge an Blut, die wir verwenden, sprengt bereits unser Budget. Auch wenn dieses Konzept als Parodie geeignet ist, werde ich einen ernsthafteren Ansatz wählen und mich mehr auf Grusel und Horror als auf Humor konzentrieren. Ich bin nicht zimperlich. Ich habe grünes Licht dafür bekommen. Und ich kann es kaum erwarten!“ Kavanaugh steht auf Rang 24 der umsatzstärksten Produzenten aller Zeiten und hat über 200 Filme produziert bzw. finanziert, darunter unter anderem Fast and Furious 3,4,5,6, Social Network, 300, Mamma Mia!, Ohne Limit, Fighter und Zombieland . Kavanaugh war auch Eigentümer von Rogue Pictures, das über 60 Horrorfilme, darunter Strangers, The Unborn und My Soul to Take auf den Markt brachte. „Dieser Film möchte die Grenze zwischen dem Social-Media-Phänomen von Kurzvideos und Langformat-Filmen durchbrechen“, kommentierte Kavanaugh. „Bryce gehört mit über 50 Millionen Followern zu den bekanntesten und polarisierendsten Influencern und wird sicherlich ein Crossover-Star werden. Der Film taucht tief in die menschliche Psyche und den Hunger der neuen Generation nach Ruhm ein und wirft die Frage auf, wie weit sie dafür gehen würde. Er ist blutig, er ist düster und er wird sicherlich für Gesprächsstoff sorgen.“ Daniel Herther, verantwortlich für die Produktion und kreative Entwicklung bei Proxima, wird ausführender Produzent. Bevor er zu Proxima kam, produzierte Daniel Herther den Thriller Tödliches Verlangen mit Nicolas Cage in der Hauptrolle und hatte leitende Funktionen bei Relativity Media und Warner Bros. Hollywood Gang ( 300 ) inne. Dies wird das erste Mal sein, dass Fans in einen Spielfilm investieren und über ESX an der Entwicklung des Films teilhaben können. Bryce Hall wird von Brad Baskin von Panther Management und Ryan Kavanaugh und Proxima werden von Neil Sacker vertreten. Über Proxima und Ryan Kavanaugh Ryan Kavanaugh, Gründer von Proxima Media und Mitbegründer von Triller, zählt zu den erfolgreichsten, produktivsten und meistgeehrten Managern der Unterhaltungsbranche. Mit seinem intelligenten Finanzmodell zur Filmfinanzierung gilt er als Schöpfer des „Moneyball“ -Modells für Spielfilme. Er produzierte, vertrieb und/oder strukturierte die Finanzierung von mehr als 200 Filmen, die weltweit mehr als 20 Milliarden Dollar an den Kinokassen einspielten und 60 Oscar-Nominierungen erhielten. Er steht auf Platz 25 der umsatzstärksten Filmproduzenten aller Zeiten. Zu seinen Produktionen gehören Fast and Furious 3-6, 300, Social Network, Ohne Limit, Fighter, Ricky Bobby – König der Rennfahrer, Stiefbrüder und Mamma Mia! Kavanaugh und Proxima leisteten Pionierarbeit bei einer innovativen Finanzierungsvereinbarung für Marvel nach dessen Insolvenz und entwickelten die Studio- und Finanzierungsstruktur, die zu Marvel Cinematic Universe führte. Mit Netflix baute er die SVOD-Sparte (Streaming) auf, die zu einem Anstieg der Marktkapitalisierung des Unternehmens von 2 auf 10 Milliarden USD führte. Kavanaugh ist der Mitbegründer von Triller, eine von drei Social-Media-Apps mit dem schnellsten Wachstum. Vor kurzem leitete er die Übernahme, Fusion und Neuauflage der Social Media- und Musik-App. Er gründete außerdem das schlagkräftige Fernsehunternehmen Critical Content mit Top-Shows wie Catfish (MTV) und Limitless (CBS), das er für 200 Millionen USD verkaufte. Das Unternehmen unterhielt vor seinem Verkauf 40 Fernsehserien auf 19 Sendern. Kavanaugh hat zahlreiche Errungenschaften und Auszeichnungen erhalten, vom Producer of the Year Award von Variety, The Hollywood Reporter's Leadership Award über 40 Under 40 Most Influential People in Business von Fortune und Forbes Fortune 400 bis hin zu Billion-Dollar Producer von Daily Variety und 100 Most Influential People in the World von Vanity Fair. Über Entertainment Stock Exchange („ESX“) Entertainment Stock X (ESX) ist eine einzigartige innovative Plattform zur Finanzierung von Entertainment-Programmen, die es Nutzern und Fans ermöglicht, über den Jobs Act in Film- und Unterhaltungsprojekte zu investieren. Das Unternehmen deckt den Bedarf von Filmemachern an neuen und effizienteren Finanzierungsmöglichkeiten. ESX ermöglicht es Filmemachern, eine wertvolle direkte Marketingbeziehung zu den Fans aufzubauen, und bietet den Fans zum ersten Mal die Möglichkeit, in Filme zu investieren. Nähere Informationen finden Sie unter ESX.io Fotos zu dieser Bekanntmachung sind verfügbar unter https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/57bc3ab2-7d4e-4601-a463-9cfb7d99e918 https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/1b498c69-6617-4ef7-af25-e5dda90f3d34