GlobeNewswire: Prove will mit Übernahme von UnifyID, einem Unternehmen für mobile verhaltensbasierte Biometrie, die dynamische Multi-Faktor-Authentifizierung beschleunigen

Prove will mit Übernahme von UnifyID, einem Unternehmen für mobile verhaltensbasierte Biometrie, die dynamische Multi-Faktor-Authentifizierung beschleunigen Prove übernimmt die Technologien für mobile verhaltensbasierte Biometrie und Push-Authentifizierung von UnifyID, um Unternehmen eine moderne Multi-Faktor-Authentifizierungsplattform zu bieten und so deren Abhängigkeit von einmaligen Kennwörtern zu reduzieren NEW YORK, June 01, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Prove hat heute die Übernahme von UnifyID angekündigt, einem Marktführer im Bereich der mobilen passiven Authentifizierung und verhaltensbasierter Biometrie. UnifyID wird von führenden Investoren wie New Enterprise Associates (NEA), Andreessen Horowitz (a16z) und Startx von der Stanford University unterstützt. Das Ziel von Authentifizierungstechnologien ist es, legitime Transaktionen zu genehmigen und Betrugsversuche zu verhindern. Statische und umständliche Techniken hemmen den Umsatz und sorgen gleichzeitig für erhöhte Betriebskosten und Frustration bei den Kunden. Mit UnifyID profitieren die Kunden von Prove von der revolutionären, preisgekrönten modernen Authentifizierungstechnologie und der Ergänzung um das branchenweit beste KI/ML-Talent. „Unternehmen von Tier 1-Banken bis hin zu schnell wachsenden Technologieunternehmen fragen uns nach Lösungen, um ihre Abhängigkeit von einmaligen Zahlencodes und Passwörtern zu verringern, indem moderne Authentifikatoren hinzugefügt werden, die die menschliche Komponente umgehen“, so Rodger Desai, CEO von Prove. „Die Technologie von UnifyID nutzt leistungsstarke verhaltensbasierte und biometrische Signale von Mobiltelefonen, die in Verbindung mit den Lösungen von Prove eine reibungslose Authentifizierung ermöglichen, die sowohl sicher als auch bequem ist. Unternehmen müssen hier keine Kompromisse mehr eingehen.“ Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie mit der Phone-Centric Identity-Technologie von Prove Ihre Abhängigkeit von Passwörtern und einmaligen Zahlencodes verringern können, klicken Sie hier . Die mobile verhaltensbasierte Biometrie-Technologie von UnifyID bekämpft nicht nur Risiko- und Betrugsfälle, sondern ist auch die einzige Lösung auf dem Markt, die eine Person mit einer eindeutigen Übereinstimmung anhand des Verhaltens und der Bewegung einer Person sicher authentifizieren kann. Mit den Lösungen von UnifyID können die Kunden von Prove: aktuelle zwei-Faktor- und Multi-Faktor-Authentifizierungsstrategien (MFA/2FA) weiterentwickeln die Abhängigkeit von einmaligen Passwörtern (OTPs) verringern Anmeldeverfahren ohne Passwort ermöglichen Interaktionen mit Kontaktzentren und Chats verbessern Missbrauch von Werbeangeboten verhindern die EU-Richtlinien PSD2 und SCA einhalten Das schnelle Wachstum von Prove in der globalen Technologie- und E-Commerce-Branche wird durch die Technologie von UnifyID, die nicht auf Daten von Drittanbietern von Mobilfunknetzbetreibern oder anderen Datenanbietern angewiesen ist, noch beschleunigt werden. Mit der Übernahme können Kunden von Prove, darunter 9 der 10 führenden emittierenden Banken in den USA, aus modernen Authentifizierungstechniken auswählen, einschließlich verbesserter Push-Authentifizierung mit privater und sicherer Location Intelligence sowie passiver, dynamischer mobiler verhaltensbasierter Biometrie, die auf den einzigartigen Geh- und Bewegungsmerkmalen von Menschen basiert. „UnifyID hat eine bahnbrechende Technologie entwickelt, die immenses Interesse erzeugt hat. Die starke Marktpräsenz und der große Unternehmenskundenstamm von Prove werden dazu beitragen, diese Produkte schnell zu skalieren“, so Forest Baskett, General Partner bei NEA. „Unsichere Authentifizierungstechniken mit großer Reibung wie SMS-OTPs werden den Weg für sichere, reibungslose verhaltensbasierte und Push-basierte Authentifizierungstechniken frei machen. Mit UnifyID können die Kunden von Prove zu Branchenführern werden, die ihren Endverbrauchern ein sicheres, erstklassiges Benutzererlebnis bieten“, so Michael Lynch, Chief Strategy Officer bei Prove. „Unsere hochmoderne Technologie hat Auszeichnungen von unter anderem TechCrunch Disrupt, RSA Innovation Sandbox, Forbes AI 50 erhalten. Durch die Kombination unseres Fachwissens in den Bereichen passive Authentifizierung, verhaltensbasierte Biometrie und maschinelles Lernen mit den bewährten mobilen Identitätslösungen von Prove wird Prove die umfassendste mobile Identitätslösung auf dem Markt werden“, so John Whaley, Gründer und CEO von UnifyID. Die Übernahme wird voraussichtlich Anfang Juni abgeschlossen sein. Weitere Informationen darüber, wie Sie mit der Phone-Centric Identity-Technologie von Prove Ihre Strategien zur Identitätsüberprüfung verbessern können, um Ihre digitalen Erlebnisse sicherer, schneller und einfacher zu gestalten, finden Sie auf prove.com . Über Prove Prove ist die moderne Art, die Identität nur mit einer Telefonnummer nachzuweisen, und wird von über 1.000 Unternehmen und 500 Finanzinstituten weltweit verwendet, darunter 9 der 10 größten Banken in den USA. Mit mehr als 1 Milliarde verwalteten Identitätstoken von Verbrauchern und kleinen Unternehmen hilft die Phone-Centric Identity™-Plattform von Prove Unternehmen dabei, Betrug zu verringern und gleichzeitig den Umsatz zu steigern und die Betriebskosten von Kanälen wie Mobilgeräten, Desktop-PCs, Tablets, Kontaktzentren und Geschäften zu senken. Die Omni-Channel-Lösungen von Prove sind in 195 Ländern verfügbar. Um die neuesten Updates von Prove zu erhalten, folgen Sie uns auf LinkedIn . Über UnifyID Mit dem Hauptsitz in Redwood City, Kalifornien, verbessert UnifyID über die erste implizite Authentifizierungsplattform Authentifizierungsverfahren für Benutzer nicht nur im Hinblick auf die Sicherheit, sondern auch in Bezug auf das Benutzererlebnis. Mit dem hochinnovativen Ansatz können Benutzer über Verhaltens- und Umweltfaktoren mit hoher Genauigkeit authentifiziert werden, ohne das Benutzererlebnis zu beeinträchtigen oder die Privatsphäre der Benutzer zu verletzen. UnifyID wird weithin als führender Anbieter im Bereich passiver Authentifizierung und verhaltensbasierter Biometrie angesehen und hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter eine Zweitplatzierung beim TechCrunch Disrupt, den ersten Platz beim RSA Innovation Sandbox und beim SXSW Security and Privacy sowie als Gartner Cool Vendor und EMA Top 3 Vendor in der Kategorie Authentifizierung. 2020 wurde UnifyID zur Overall Fraud Prevention Solution of the Year ernannt, und 2021 in Forbes AI 50 unter die vielversprechendsten KI-Unternehmen gewählt. Pressekontakt: Emily Riley pr@prove.com 914–330-1128