GlobeNewswire: now.gg führt mobile Cloud für die nächste Generation von Gamern ein

now.gg führt mobile Cloud für die nächste Generation von Gamern ein now.gg PaaS nutzt nowCloud OS und wird bereits weltweit von führenden Entwicklern mobiler Spiele eingesetzt PALO ALTO, Kalifornien, June 04, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Das Mobile-Cloud-Unternehmen now.gg hat heute eine mobile Cloud-Plattform für Spieleentwickler eingeführt. Die mobile Cloud von now.gg wird als Platform-as-a-Service (PaaS) bereitgestellt und bietet Spieleentwicklern Lösungen für Barrierefreiheit, das Teilen von Inhalten und Monetarisierung. Somit verändert sie Reichweite, Potenzial und Geschäftsmodelle grundlegend. Die Plattform von now.gg wird bereits von führenden Spieleentwicklern wie Perfect World, PerBlue und Lilith Games eingesetzt und soll Entwicklern von mobilen Spielen innovative Möglichkeiten eröffnen, neue Nutzer auf der ganzen Welt zu erreichen. Mit der mobilen Cloud von now.gg können Spieleentwickler ihren Nutzern zum ersten Mal die gleiche Grafik und das gleiche interaktive Gameplay mit hoher Leistung bereitstellen, ganz unabhängig von Gerät, Betriebssystem oder regionalen Einschränkungen. Ihre Gaming-Communitys können Spiele auf jedem beliebigen Mobilgerät oder Betriebssystem spielen, sie direkt über ihre sozialen Kanäle teilen und In-Game-Käufe über bereits vorhandene Zahlungskanäle tätigen. Heutzutage können fast 40 Prozent der Mobiltelefone nicht mit Powergaming mithalten, und 60 Prozent der Smartphones auf dem globalen Markt sind im niedrigen oder mittleren Segment angesiedelt und können keine rechen-, speicher- und leistungsintensiven Spiele verarbeiten. Durch die Lösung von Problemen, die früher mit dem mobilen Gaming verbunden waren, kann Gaming jetzt auch der nächsten Milliarde von Nutzern zugänglich gemacht werden. now.gg bietet Entwicklern jedoch nicht nur die Möglichkeit, eine ganz neue Generation von Gamern zu erreichen, sondern auch, Spiele direkt mit nur einem Klick zu teilen. Anstatt auf langwierige Downloads und Installationen zu warten, können Gamer Spiele umgehend teilen, anklicken und darauf zugreifen. Nutzer klicken einfach auf einen Link, um Spiele sofort zu starten und In-App-Käufe zu tätigen – weder Download noch Installation sind erforderlich, um direkt loslegen zu können. Sie können sogar in Apps von Drittanbietern wie Discord und Snapchat spielen, ohne die Plattform zu verlassen. Täglich melden sich 1,3 Millionen neue Nutzer bei sozialen Netzwerken an. Spieleentwickler können dies als Chance nutzen und die nächste Milliarde mobiler Gamer erreichen, indem sie deren Lieblingsspiele über sozialen Kanäle bereitstellen und teilen lassen. Mit neuen Nutzern eröffnen sich für Spieleentwickler auch neue Monetarisierungsmöglichkeiten, die sie dank der mobilen Cloud ganz einfach nutzen können, ohne sich auf Kreditkarten verlassen zu müssen. 45 Prozent aller Online-Käufe erfolgen über E-Wallets, und dieser Prozentsatz soll bis 2024 voraussichtlich auf 51 Prozent ansteigen. now.gg bietet Gamern die Freiheit, über digitale Zahlungskanäle zu bezahlen, die sie bereits in der Cloud nutzen, z. B. E-Wallets, Kryptowährungen oder Spiele-Top-Ups. So können Spieleentwickler viel mehr neue Nutzer gewinnen und ihre Margen erhöhen. Dank Arm®-basierter Serverprozessoren in der Cloud bietet now.gg Nutzern und Entwicklern ein aufregendes neues Gameplay-Erlebnis, das so zuvor nicht möglich war. Durch die Bereitstellung Arm-nativer Android- und iOS-Spiele über Instanzen von AWS Graviton2 können Publisher Kompatibilitätsprobleme umgehen und so ein nahtloses End-to-End-Erlebnis für Entwickler schaffen. Diese Instanzen bieten 40 Prozent mehr Leistung pro Dollar im Vergleich zu ähnlichen x86-Instanzen der aktuellen Generation. So können Entwickler nicht nur die Hosting-Kosten verringern, sondern auch mehr Kunden pro Instanz bedienen. „Mit now.gg können Entwickler von mobilen Spielen viele neue Nutzer gewinnen, die ansonsten durch Geräte- und App-Store-Spezifikationen eingeschränkt wären“, so Rosen Sharma, CEO von now.gg. „Die mobile Cloud demokratisiert den Zugriff auf mobiles Gaming, indem jegliche Reibungspunkte und Geräteanforderungen für neue Spiele beseitigt werden. Dies eröffnet Spieleentwicklern völlig neue Möglichkeiten, die nächste Milliarde mobiler Gamer zu gewinnen. Die nächste Generation des mobilen Gamings ist da.“ now.gg basiert auf einem proprietären verteilten Android-Stack auf Arm-Servern, dem sogenannten nowCloud OS. Mit nowCloud OS können Spieleentwickler ihre vorhandenen Android-Apps einfach in die Cloud verschieben und neue cloudnative Apps erstellen. Dadurch kann sich now.gg an die Eigenschaften des Endpunkts, der Bandbreite und der Latenzbeschränkungen anpassen und die Kosteneffizienz der Cloud optimieren. Spieleentwickler auf der ganzen Welt müssen ihr Spiel einfach nur in der Cloud von now.gg hosten und den Link auf ihren Websites veröffentlichen, um globalen Zugriff auf ihre Spiele zu gewähren. „ now.gg hat eine Plattform entwickelt, die die globale Reichweite von AWS nutzt, um Spieleentwicklern weltweit ein attraktives Geschäftsmodell zu bieten. Für uns ist dies einer der aufregendsten Anwendungsfälle unserer Arm-Server der Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2)“, so Johan Broman, EMEA Gaming Solutions, AWS. „Mit der mobilen Cloud von now.gg sowie Instanzen von AWS Graviton2 können Spieleentwickler mobile Spiele nativ ausführen, die gerenderten Grafiken kodieren und ihre Spiele direkt auf Mobilgeräte streamen. So können Spieleentwickler ein konsistentes Spielerlebnis für alle Mobilgeräte und ein deutlich angenehmeres und nahtloses Erlebnis für die Gamer bereitstellen.“ „Rechenzentren, in denen Server mit Arm-Prozessoren betrieben werden, tragen dazu bei, Kompatibilitätsprobleme für Entwickler in Mobile-Cloud-Umgebungen zu beseitigen und sicherzustellen, dass Smartphone-Anwendungen stets in der Cloud verfügbar sind“, so Eddie Ramirez, Senior Director of Marketing, Infrastructure Line of Business bei Arm. „Durch unsere Zusammenarbeit mit now.gg unterstützen wir die neue Ära des in der Cloud gehosteten Gamings, um ein umfassendes Spielerlebnis zu ermöglichen und gleichzeitig die Einnahmequellen für Entwickler und Cloud-Anbieter zu verbessern.“ „Zu den größten Herausforderungen von Spieleentwicklern gehört die Bindung ihrer bestehenden Community, die Erweiterung ihrer Reichweite und die Bereitstellung eines hervorragenden Erlebnisses. now.gg revolutioniert das Gaming durch spezielle Lösungen für die Nutzergewinnung, das Teilen von Spielen und die Monetarisierung. Unabhängig vom Gerät oder Standort können Gamer jetzt sofort auf jedes Spiel zugreifen und dabei ein reibungsloses Gaming-Erlebnis genießen – ein völlig neues und aufregendes Konzept. In unserem Pilotprojekt zu der Technologie konnten wir einen deutlichen Anstieg sowohl bei der Gewinnung von Neukunden als auch bei der Kundenbindung beobachten“, so Bai Xue, Producer bei Perfect World, einem führenden Spieleentwickler, der für beliebte Spiele wie Perfect World Mobile bekannt ist. Die mobile Cloud von now.gg ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter: https://now.gg Über now.gg: now.gg ist ein Mobile-Cloud-Unternehmen, das Spieleentwicklern und Gamern ein ganz neues Gaming-Erlebnis bietet. Mit der ersten globalen mobilen Cloud für Spieleentwickler als Platform-as-a-Service ermöglicht now.gg Gaming-Communitys, Spiele auf jedem Gerät und Betriebssystem zu spielen, sie sofort in den sozialen Medien zu teilen und über bereits vorhandene Zahlungskanäle In-Game-Käufe zu tätigen. now.gg beseitigt Einschränkungen durch Standort, Gerät und Attribution und eröffnet Spieleentwicklern die Welt der Verbraucher sowie völlig neue Einnahmequellen. now.gg hat seinen Hauptsitz im Silicon Valley und gehört zusammen mit game.tv , der weltweit beliebtesten mobilen E-Sport-Plattform, und BlueStacks, der größten Android-Gaming-Plattform für PC, derselben Muttergesellschaft an. Führende Spieleentwickler verwenden now.gg , um Gamer auf der ganzen Welt mit ihren Spielen zu begeistern. Weitere Informationen finden Sie hier: now.gg