GlobeNewswire: Neue globale Umfrage von Rackspace Technology in Zusammenarbeit mit Google Cloud unterstreicht das rasante Tempo der Cloud-Einführung

Neue globale Umfrage von Rackspace Technology in Zusammenarbeit mit Google Cloud unterstreicht das rasante Tempo der Cloud-Einführung Mehr als die Hälfte der Befragten haben 100 % ihrer Infrastruktur in der Cloud; die IT spielt eine immer wichtigere Rolle bei der Umsetzung der Unternehmensstrategie SAN ANTONIO, Nov. 16, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Rackspace Technology® (NASDAQ: RXT), ein führender Anbieter von End-to-End-Multicloud-Diensten, gab heute die Ergebnisse der neuen weltweiten Umfrage „Future of Compute“ bekannt, bei der in Zusammenarbeit mit Google Cloud über 1.400 IT-Führungskräfte teilnahmen. Die Umfrage verdeutlicht das immer schnellere Tempo der Cloud-Einführung. Laut der Umfrage stellt sich nicht mehr die Frage, ob Unternehmen in die Cloud migrieren sollten, sondern wie sie die Cloud für Innovationen, Effizienz und Wachstum nutzen können. Mehr als die Hälfte (51 %) aller Befragten gab an, dass 100 % ihrer geeigneten Infrastruktur jetzt in der Cloud liegt, während 49 % sagten, dass sie planen, so viele ihrer Workloads wie möglich in die Cloud zu verlagern. Zudem setzen mehr als zwei Drittel der befragten Unternehmen für ihre Compute-Workloads jetzt auf Public-Cloud-, Colocation- und Managed-Hosting-Dienste. Gleichzeitig hat die Verbreitung der IT-Infrastruktur ein Plateau erreicht. Die Verantwortlichen gehen davon aus, dass die Verbreitung in den nächsten drei bis fünf Jahren konstant bleiben wird. Über ein Drittel (35 %) der Befragten gab an, dass IT-Führungskräfte eine Schlüsselrolle bei der Ausrichtung des Unternehmens spielen, da sich die Silos zwischen den Funktionsbereichen immer mehr auflösen. Dies unterstreicht die zunehmend zentrale Rolle, die die Technologie bei der Umgestaltung der Abläufe spielt. „Die heutige Technologielandschaft entwickelt sich – nicht zuletzt aufgrund der Leistungsfähigkeit der Cloud – in rasantem Tempo weiter, während die IT in alle Bereiche des Unternehmens vordringt“, so Jeff DeVerter, Chief Technology Evangelist bei Rackspace Technology. „In diesem Umfeld haben IT-Führungskräfte die Möglichkeit, Unternehmen und Organisationen dabei zu helfen, neue Möglichkeiten zu erkunden, um sowohl kurzfristige als auch langfristige geschäftliche Herausforderungen zu lösen und wichtige Handlungsempfehlungen in den Bereichen Geschäftswachstum, Sicherheit, Effizienz und Kundenerfahrung zu geben.“ Rasantes Cloud-Wachstum, Nutzung containerisierter Anwendungen nimmt zu Der Cloud-Markt wuchs laut Gartner im vergangenen Jahr um 23 % auf 323,3 Mrd. US-Dollar. Für die Zukunft wird eine jährliche Wachstumsrate von 18 % erwartet. Dementsprechend geben die meisten Befragten an, dass sie bereits die Vorteile einer Public Cloud (63 %) und/oder einer Private Cloud (66 %) nutzen. Darüber hinaus machen Investitionen in Public Clouds bis zu 40 % der meisten IT-Budgets aus, während es bei Private Clouds nur 30 % sind. Auch containerisierte Anwendungen werden immer beliebter, da Unternehmen sich von eigenen Rechenzentren abwenden. Die am weitesten verbreitete Taktik unter den Unternehmen (85 %), die eine Public Cloud einsetzen, ist nach wie vor „Lifting and Shifting“ mit Cloud-basierten VMs (virtuellen Maschinen), jedoch gaben 84 % der Befragten an, dass sie in die Public Cloud mit Containern investieren. 62 % der Befragten wollen in den nächsten zwei Jahren verstärkt containerisierte Anwendungen einsetzen. Zukünftige Richtung der Cloud Die Cloud-Revolution sorgte für umfangreiche Weiterentwicklungen in der Computerwelt, doch die Flut an Neuerungen des letzten Jahrzehnts hat sich in einen gleichmäßigeren Pool von Möglichkeiten verwandelt. In den nächsten 12 Monaten erwarten die Befragten, dass ihre Infrastrukturausgaben eigene On-Site-Rechenzentren (55 %), Managed Hosting (52 %), Public Cloud (51 %) und Colocation (34 %) umfassen werden. Allerdings gaben 60 % der Befragten auch an, dass sie davon ausgehen, in den nächsten fünf Jahren kein eigenes Rechenzentrum mehr zu besitzen. Sicherheit, Datenschutz und Kontrolle sind verständlicherweise nach wie vor die Hauptanliegen der IT-Verantwortlichen, insbesondere bei der Nutzung der Public Cloud. Auch wenn diese Bedenken berechtigte Hindernisse darstellen, die verhindern, dass mehr Unternehmen die Vorteile der Cloud in vollem Umfang nutzen können, ist es dennoch Realität, dass heterogene Multi-Cloud-Infrastrukturen zur Norm werden. Unternehmen, die ihre Ressourcen auf die erfolgreiche Bewältigung von Sicherheits- und Datenschutzproblemen bei gleichzeitiger Innovation mit der Cloud konzentrieren, können mit einem erheblichen Wettbewerbsvorteil rechnen. Methodik der Umfrage Die von Rackspace Technology und Google Cloud in Auftrag gegebene Umfrage wurde von Coleman Parkers Research zwischen dem 8. und 30. Juli 2021 durchgeführt. Die Umfrage basiert auf den Antworten von 1.420 IT-Entscheidungsträgern aus den Branchen Fertigung, digitale/native Technologie, Finanzdienstleistungen, Einzelhandel, Behörden/öffentlicher Sektor und Gesundheitswesen in Nord- und Südamerika, Europa, Asien und dem Nahen Osten. In der Umfrage wurde nach den wichtigsten Faktoren gefragt, die die IT-Infrastruktur bestimmen. Rackspace Technology Rackspace Technology ist ein führender Anbieter von End-to-End-Multicloud-Diensten. Wir entwickeln und betreiben die Cloud-Umgebungen unserer Kunden über alle wichtigen Technologieplattformen hinweg, unabhängig vom jeweiligen Technologie-Stack oder Bereitstellungsmodell. Wir arbeiten mit unseren Kunden in jeder Phase ihrer Cloud-Entwicklung zusammen und helfen ihnen, ihre Anwendungen zu modernisieren, neue Produkte zu entwickeln und innovative Technologien einzuführen. Kontakt: Natalie Silva publicrelations@rackspace.com