GlobeNewswire: NetSfere und Deutsche Telekom kooperieren bei der Bereitstellung einer konformen Mobile-Messaging-Plattform für die sofortige und sichere Mitarbeiterkommunikation der deutschen St. Augustinus Gruppe

NetSfere und Deutsche Telekom kooperieren bei der Bereitstellung einer konformen Mobile-Messaging-Plattform für die sofortige und sichere Mitarbeiterkommunikation der deutschen St. Augustinus Gruppe Die Unternehmen setzten die HIPAA/DSGVO-konforme verschlüsselte Messaging-Plattform ein, um die Verwendung von Messaging-Apps für Privatanwender zu beenden und die interne Kommunikation und die Kommunikation mit Patienten zu optimieren. CHICAGO, Nov. 18, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- NetSfere , ein globaler Anbieter von sicheren und konformen Messaging- und Mobilitätslösungen der nächsten Generation, gibt heute seine Partnerschaft mit der Deutschen Telekom , einem der weltweit führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen, bekannt, um die sichere mobile Messaging-Plattform von NetSfere in allen Krankenhäusern der St. Augustinus Gruppe , einem führenden deutschen Gesundheitskonzern, einzusetzen. Schnelle, sofortige Kommunikationstools bieten unangefochtene Vorteile für die Optimierung der Mitarbeiterkommunikation. St. Augustinus hat jedoch eine alarmierende Zunahme der Nutzung von privaten Geräten und beliebten Messaging-Apps wie WhatsApp festgestellt, die kritische Datenschutz- und Compliance-Risiken mit sich bringen. NetSfere und die Deutsche Telekom haben sich daher zusammengetan, um die HIPAA- und DSGVO-konforme Messaging-Plattform von NetSfere zu implementieren, die ähnliche Funktionen für Apps wie WhatsApp bietet, aber über das hochsichere Rechenzentrum der Deutschen Telekom ein Höchstmaß an Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gewährleistet. „NetSfere wurde entwickelt, um Sicherheits- und Compliance-Anforderungen in regulierten Branchen wie dem Gesundheitswesen zu erfüllen“, so Franz Obermayer, Vice President Europe von NetSfere. „Medizinische Fachkräfte arbeiten unter hohem Druck, sie verändern das Leben von Menschen. Aus diesem Grund brauchen sie eine Kommunikationsplattform, die es ihnen ermöglicht, ihre Arbeit effektiver zu verrichten. Unsere Partnerschaft mit der St. Augustinus Gruppe bietet sichere, gesetzeskonforme und flexible Messaging-Optionen. Somit müssen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht mehr auf riskante Messaging-Apps zurückgreifen. Mit NetSfere ist der Austausch von Patientendaten maximal geschützt.“ Im Gegensatz zu Messaging-Apps für Privatanwender bietet NetSfere Funktionen für Unternehmen, die die Zusammenarbeit fördern und die Kommunikation optimieren, darunter Einzel- und Gruppennachrichten, HD-Audioanrufe, gemeinsame Bildschirmnutzung und Gruppen-Videoanrufe. Neu auf der Plattform ist die NetSfere Lifeline Broadcast-Funktion , mit der Personal- und Krisenteams schnell und wirksam wichtige, kritische Meldungen und Notfallinformationen an bestimmte Teams oder das gesamte Unternehmen weiterleiten können. St. Augustinus nutzt die Broadcast-Funktion von NetSfere in seinem Krankenhaus, um die Mitarbeitenden über den NetSfere Lifeline-Kanal „Corona Ticker“ bezüglich der Pandemie auf dem Laufenden zu halten. „In dem sensiblen medizinischen Umfeld muss eine schnelle und sichere Kommunikation möglich sein. NetSfere ist Spezialist für Sofortnachrichten in Unternehmen. Die Telekom bringt ihr Know-how in den Bereichen Sicherheit, Beratung und Service ein. Gemeinsam können wir die speziellen Anforderungen der Branche erfüllen, und das ist gerade jetzt sehr wichtig“, so Hagen Rickmann, Managing Director Business Customers, Telekom Deutschland GmbH. „Auf diese Weise können wir direkt zur Entlastung des Personals beitragen und eine optimale Patientenversorgung unterstützen.“ „Es liegt in unserer Verantwortung, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit geeigneten Tools auszustatten. Sie müssen in der Lage sein, ihre Arbeit effektiv zu erledigen. Gleichzeitig muss die Privatsphäre unserer Patienten geschützt werden“, so Rainer Pappert, Geschäftsführer der St. Augustinus Gruppe. „Mit der Einführung von NetSfere sind wir den Wünschen unserer Beschäftigten gefolgt: Sie möchten ihre persönlichen Geräte nutzen. Und sie möchten das mit einer einfach zu bedienenden Messaging-App tun. Also haben wir rasch NetSfere für die interne Kommunikation eingeführt. Dadurch haben wir schnell eine bessere Produktivität und Zusammenarbeit erreicht. Zwischen den Teams, aber auch innerhalb unserer gesamten Gruppe. Und wir sprechen hier von etwa 5 600 Kolleginnen und Kollegen.“ St. Augustinus entschied sich für NetSfere als Lösung für sein Personal, nicht nur wegen seiner robusten Funktionalität, sondern auch wegen seiner Anerkennung in der Branche. In den Jahren 2018 und 2019 wurde NetSfere von Entscheiderfabrik, einer Plattform für IT-Entscheidungsträger von über 800 deutschen Krankenhäusern, als Gewinner der „Digitalisierungsthemen der deutschen Gesundheitswirtschaft“ ausgezeichnet. „Die wichtigsten Highlights aus dem kürzlich veröffentlichten VoTE: Digital Pulse, Business Reinvention & Transformation 2021 zeigen, dass Informationssicherheit, Mitarbeiterproduktivität und Geschäftskontinuität für Entscheidungsträger im IT-Bereich weiterhin an erster Stelle stehen“, sagte Raúl Castañón-Martinez, Senior Analyst für Workforce Collaboration bei 451 Research, Teil der S&P Global Market Intelligence Division. Diese Faktoren werden für höhere Marktanforderungen an die Unternehmenskommunikation und -zusammenarbeit sorgen, insbesondere für mobile Mitarbeiter, Remote-/Hybrid-Mitarbeiter und Mitarbeiter mit direktem Kundenkontakt in verschiedenen Branchen und Anwendungsfällen, wie z. B. Außendienstmitarbeiter und medizinische Fachkräfte.“(1) Weitere Informationen finden Sie unter www.netsfere.com . 1. 451 Research, Teil der S&P Global Market Intelligence Division, „The hybrid workplace, Part 3: Emerging requirements and use cases for real-time communications and collaboration“ (August 2021) Über NetSfere NetSfere ist ein sicherer Enterprise-Messaging-Dienst und eine Plattform von Infinite Convergence Solutions, Inc . NetSfere bietet branchenführende Sicherheits- und Nachrichtenübermittlungsfunktionen, einschließlich globaler cloudbasierter Serviceverfügbarkeit, Verschlüsselung von Gerät zu Gerät, standortbasierter Funktionen und administrativer Kontrollen. Der Service wird zudem weltweit in Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom GmbH, einem der weltweit führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen, und mit NTT Ltd., einem globalen Anbieter von Informations-, Kommunikations- und Technologiedienstleistungen, angeboten. So können wir den Kunden dieser Unternehmen NetSfere auf der ganzen Welt bereitstellen. Der Service nutzt die Erfahrung von Infinite Convergence bei der Bereitstellung von Mobilitätslösungen für Tier-1-Mobilfunkbetreiber weltweit und setzt dabei auf eine Technologie, die mehr als 400 Millionen Abonnenten und über eine Billion Nachrichten pro Jahr unterstützt. NetSfere erfüllt zudem internationale gesetzliche Anforderungen, unter anderem die DSGVO, HIPAA, Sarbanes-Oxley, ISO 27001. Infinite Convergence Solutions hat Niederlassungen in den USA, Deutschland, Indien und Singapur. Weitere Informationen finden Sie unter www.netsfere.com . Über Deutsche Telekom Deutsche Telekom ist eines der weltweit führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen mit rund 242 Millionen Mobilfunkkunden, 27 Millionen Festnetzanschlüssen und 22 Millionen Breitbandanschlüssen. Wir bieten Festnetz-/Breitband-, Mobilfunk-, Internet- und IPTV-Produkte und -Dienste für Privatkunden sowie Lösungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) für Geschäfts- und Firmenkunden an. Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern präsent. Mit weltweit rund 226 300 Beschäftigten (Stand 31. Dezember 2020) erwirtschafteten wir im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 101 Milliarden Euro, davon rund 66 Prozent außerhalb Deutschlands. Über die St. Augustinus Gruppe Die gemeinnützige christliche St. Augustinus Gruppe ist im Rheinland eines der größten und erfolgreichsten Unternehmen im Gesundheits- und Sozialbereich. Ihr Schwerpunkt liegt auf Somatik, Psychiatrie sowie Alten- und Behindertenhilfe. Die Gruppe verfügt über 3 000 Betten an 85 Standorten, hat mehr als 5 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 68 Nationen und einen Umsatz von rund 345 Millionen Euro (2019). Pressekontakt Brittany Johnson Uproar PR for NetSfere bjohnson@uproarpr.com 312-878-4575 x246 Ein Video zu dieser Mitteilung ist verfügbar unter: https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/d49c9ba2-b23b-490d-8c39-7cf18d6933df