GlobeNewswire: Nano One und Euro Manganese entwickeln gemeinsam Anwendungen für hochreines Mangan in Kathodenmaterialien von Lithium-Ionen-Batterien

Nano One und Euro Manganese entwickeln gemeinsam Anwendungen für hochreines Mangan in Kathodenmaterialien von Lithium-Ionen-Batterien VANCOUVER, British Columbia, Oct. 05, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Nano One ® Materials Corp. TSX: NANO; OTC-Nasdaq Internat. Bezeichnung: NNOMF; Frankfurt: LBMB) („Nano One“) und Euro Manganese Inc. (TSX-V und ASX: EMN; OTCQX: EUMNF; Frankfurt: E06) („Euro Manganese“) Highlights: Nano One und Euro Manganese haben eine Vereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung abgeschlossen. Angesichts der stark zunehmenden Nachfrage nach hochreinen Manganprodukten liegt der Schwerpunkt der gemeinsamen Aktivitäten auf der Entwicklung von Manganprodukten, die von Euro Manganese zur Verwendung in Kathodenmaterialien von Nano One hergestellt werden sollen. Das Mangan wird vom geplanten Chvaletice Manganprojekt von Euro Manganese stammen und zu hochreinen Manganprodukten verarbeitet. Die Kathodenmaterialien werden mit den patentierten One-Pot-, M2CAM- und beschichteten Nanokristalltechnologien von Nano One produziert. Nano One® ist ein Unternehmen für saubere Technologien mit patentierten Prozessen für die kostengünstige und umweltfreundliche Produktion von hochleistungsfähigen Kathodenmaterialien für Lithium-Ionen-Batterien. Euro Manganese ist ein Unternehmen für Batterierohstoffe, das eine bedeutende Manganlagerstätte in der Tschechischen Republik erschließt. Beide Unternehmen freuen sich, eine Vereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung bekannt zu geben. Die beiden Unternehmen werden bei der Entwicklung wirtschaftlich tragfähiger und ökologisch nachhaltiger Anwendungen von hochreinem Mangan zusammenarbeiten, das von Euro Manganese im Rahmen des geplanten Chvaletice Manganprojekts gewonnen werden soll. Das Mangan wird von Nano One im Hinblick auf die Entwicklung seiner innovativen Kathodenmaterialien, einschließlich LNMO (Lithium-Nickel-Mangan-Oxid) und nickelhaltiges NMC (Lithium-Nickel-Mangan-Kobalt-Oxid) untersucht. Die LNMO- und NMC-Materialien werden mithilfe des patentierten One-Pot-Prozesses von Nano One, beschichteten Nanokristallpulvern und der M2CAM-Technologie (Metal direct to Cathode Active Material) vorbereitet, wodurch die Verwendung von sulfatfreien Metallen und Lithiumcarbonat als kostengünstige und umweltverträgliche Rohstoffe ermöglicht wird. LNMO, auch bekannt als Hochspannungsspinell (HVS), und NMC haben beide großes Potenzial für klassische und Festkörperbatterieanwendungen für Elektrofahrzeuge, die Speicherung erneuerbarer Energien und Unterhaltungselektronikgeräte. LNMO erzielt die gleiche Energie und Leistung wie NMC und ist kostengünstiger, da es manganreich, kobaltfrei und nickelarm ist und kein Übermaß an Lithium benötigt. LNMO arbeitet außerdem mit einer um 25 % höheren Spannung als handelsübliche Nickelkathoden und ermöglicht dadurch eine geringere Anzahl an Zellen, eine höhere Produktivität und Effizienz sowie ein besseres Wärmemanagement und eine höhere Leistung. „Nano One hat ehrgeizige Pläne, ein wichtiger Akteur bei der batteriegestützten Transformation der Mobilität und der Speicherung erneuerbarer Energien zu sein, und wir tun dies, indem wir die Methoden zur Herstellung von Kathodenmaterialien weltweit verändern“, so Dan Blondal, CEO von Nano One . Unser LNMO ist einzigartig, differenziert und gut positioniert, um dem jüngsten Interesse der Automobilbranche an manganhaltigen Batterien gerecht zu werden. Unser beschichtetes nanokristallines NMC zielt auf die Nachfrage nach erhöhter Lebensdauer bei Batterieanwendungen mit langer Reichweite ab. Mangan ist in beiden chemischen Verbindungen von wesentlicher Bedeutung und wir sind mit Euro Manganese bei der Entwicklung kostengünstiger leistungsstarker Kathodenmaterialien mit einer differenzierten und umweltverträglichen Lieferkette auf einer Linie.“ Marco Romero, CEO von Euro Manganese, kommentierte: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Nano One bei der Entwicklung von Möglichkeiten zur Nutzung unserer Manganprodukte in seinem bahnbrechenden Prozess zur Herstellung von Kathodenaktivmaterialien, und das zu einem Zeitpunkt, an dem die Nachfrage nach hochreinen Manganprodukten rapide steigt. Euro Manganese ist auf dem besten Weg, ein führender Anbieter von nachhaltig produzierten Manganprodukten in Batteriequalität zu werden. Wir freuen uns auf den Tag, an dem unser Mangan und die Kathodenmaterialien von Nano One ein integraler Bestandteil der weltweiten Batterielieferkette sein und die Elektrifizierung im Bereich Mobilität vorantreiben werden.“ Über Nano One: Nano One Materials Corp. (Nano One) ist ein Unternehmen für saubere Technologien mit einem patentierten, skalierbaren und kohlenstoffarmen industriellen Verfahren für die kostengünstige Produktion von leistungsstarken Kathodenmaterialien von Lithium-Ionen-Batterien. Die Technologie eignet sich für Elektrofahrzeuge, Energiespeicher, Unterhaltungselektronik und Batterien der nächsten Generation und unterstützt die weltweiten Bemühungenum für eine emissionsfreie Zukunft. Der One-Pot-Prozess von Nano One, seine beschichteten Nanokristallmaterialien und seine „Metal Direct to Cathode Active Material“ (M2CAM)-Technologien erfüllen grundlegende Leistungsanforderungen und Beschränkungen in der Lieferkette und reduzieren gleichzeitig Kosten und CO2-Bilanz. Nano One hat Mittel aus verschiedenen Regierungsprogrammen erhalten. Das aktuelle „Scaling of Advanced Battery Materials Project“ wird durch Sustainable Development Technology Canada (SDTC) und den Innovative Clean Energy (ICE) Fund der Provinz British Columbia unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter www.nanoone.ca . Über Euro Manganese: Euro Manganese Inc. ist ein Batteriematerialienunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf der Entwicklung des Chvaletice Manganprojekts liegt, an dem es zu 100 % beteiligt ist. Das vorgeschlagene Projekt befasst sich mit der Aufbereitung einer bedeutenden Manganlagerstätte in Abraumhalden einer stillgelegten Mine, die strategisch günstig in der Tschechischen Republik gelegen ist. Ziel des Unternehmens ist es, ein führender, wettbewerbsfähiger und umweltfreundlicher Anbieter von ultrahochreinen Manganprodukten im Herzen Europas zu werden, der sowohl die Industrie für Lithium-Ionen-Batterien als auch andere hochtechnologische Anwendungen bedient. Weitere Informationen finden Sie unter www.mn25.ca . Diese Ankündigung wurde durch die CEOs von Euro Manganese Inc. und Nano One zur Freigabe genehmigt. Ansprechpartner – Nano One: Paul Guedes info@nanoone.ca +1 604-420-2041 Medienanfragen – Nano One: Chelsea Lauber Antenna Group for Nano One nanoone@antennagroup.com +1 646-854-8721 E-Mail: info@nanoone.ca Website: www.nanoone.ca Nano One® Materials Corp. Adresse: 101B - 8575 Government St Burnaby, British Columbia, Kanada, V3N 4V1 Ansprechpartner – Euro Manganese Inc.: Marco A. Romero Fausto Taddei President & CEO Vice President, Corporate Development +1 604-681-1010 Durchwahl 101 & Company Secretary +1 (604) -681-1010, Durchwahl 105 Medienanfragen – Euro Manganese: Ron Shewchuk Director of Communications +1 604-781-2199 E-Mail: info@mn25.ca Website: www.mn25.ca Euro Manganese Inc. Adresse: #709 -700 West Pender St. Vancouver, British Columbia, Kanada, V6C 1G8 ZUKUNFTSGERICHTETE INFORMATIONEN Bei bestimmten hierin enthaltenen Informationen kann es sich um „zukunftsgerichtete Informationen“ und „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der geltenten Wertpapiergesetze handeln. Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zu den zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung gehören unter anderem Aussagen in Bezug auf: Die Absicht und Umsetzung der Pläne von Nano One und Euro Manganese (zusammen die „Unternehmen“), die von der Kommerzialisierung der Technologie und Patente von Nano One abhängig sind, sowie Aussagen in Bezug auf die Weiterentwicklung des von Euro Manganese geplanten Chvaletice Manganprojekts; die Fähigkeit von Euro Manganese, bestimmte hochreine Manganprodukte gemäß den Anforderungen von Nano One herstellen zu können, die erwartete Nachfrage nach hochreinem Mangan und Aussagen bezüglich der Fähigkeit der Unternehmen zur gemeinsamen Entwicklung von Anwendungen für hochreines Mangan in Kathodenmaterialien . Im Allgemeinen lassen sich zukunftsgerichtete Informationen durch die Verwendung von Begriffen wie „glauben“, „erwarten“, „vorhersehen“, „planen“, „beabsichtigen“, „fortsetzen“', „schätzen“, „kann“, „werden“, „sollten“, „fortlaufend“, „anstreben“, „Ziel“, „potenziell“ oder Abwandlungen solcher Wörter und Ausdrücke oder durch Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreten „werden“, erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den aktuellen Meinungen und Einschätzungen des Managements der Unternehmen zu dem Zeitpunkt, an dem diese Aussagen gemacht werden, und stellen keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Ereignisse dar und können nicht garantiert werden. Obwohl das Management der Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass tatsächliche Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen enthaltenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass tatsächliche von den erwarteten, geschätzten oder beabsichtigten Ergebnissen abweichen. Es kann keine Zusicherung dahingehend ausgesprochen werden, dass sich diese Aussagen als zutreffend erweisen, da tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse erheblich von den in diesen Aussagen getätigten abweichen können. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten zahlreiche bekannte und unbekannte Risiken, Annahmen und Ungewissheiten sowie andere Faktoren, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, das Maß an Aktivitäten, die Leistungen oder Erfolge der Unternehmen wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebrachten oder implizierten Ergebnissen, Aktivitäten, Leistungen und Erfolgen unterscheiden. Risiken, Annahmen und Unsicherheiten, insbesondere: Die Fähigkeit der Unternehmen, ihre erklärten Ziele zu erreichen, die geringere Nachfrage nach den potenziellen Produkten der Unternehmen, die Verfügbarkeit von Materialien, Risiken im Zusammenhang mit ausländischen Geschäftstätigkeiten und andere Risikofaktoren, die in der MD&A von Nano One und in seinem Jahresbericht vom 15. März 2021, beide für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2020 und im Jahresbericht von Euro Manganese vom 16. Dezember 2020 für das Geschäftsjahr zum 30. September 2020 sowie in den jüngsten Wertpapiereinreichungen der Unternehmen, die unter www.sedar.com verfügbar sind, angegeben werden. Die Leser sollten daher zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen mit der gebotenen Vorsicht zur Kenntnis nehmen. Die Unternehmen verpflichten sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen, die durch Verweis in diesem Dokument aufgenommen wurden, zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben. Anleger sollten dementsprechend kein absolutes Vertrauen in unsere zukunftsgerichteten Aussagen legen. Weder die Toronto Stock Exchange oder die TSX Venture Exchange noch ihre Regulierungs-Serviceanbieter (entsprechend der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien von TSX Venture Exchange) oder die ASX übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.