GlobeNewswire: Klinische Studie: Patientenspezifischer Kniegelenkersatz mit Conformis-Technologie ist kostengünstiger als führende gebrauchsfertige Implantate

Klinische Studie: Patientenspezifischer Kniegelenkersatz mit Conformis-Technologie ist kostengünstiger als führende gebrauchsfertige Implantate Eine unabhängige, retrospektive Analyse chirurgischer Daten aus den Jahren 2016-2019 durch Forscher der University of Washington zeigt, dass Conformis iTotal®-Kniegelenkimplantate eine schnellere Operationszeit ermöglichen und die Dauer von Krankenhausaufenthalten reduzieren. BILLERICA, Mass., March 25, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Conformis, Inc. (NASDAQ:CFMS) hat heute bekanntgegeben, dass eine unabhängige, retrospektive Analyse von Krankenhausdaten zu dem Ergebnis gekommen ist, dass das Conformis iTotal®-Kniegelenkimplantat kostengünstiger ist als führende herkömmliche gebrauchsfertige Implantate. Wichtig anzumerken ist, dass diese Studie unabhängig durchgeführt wurde, d. h. ohne Sponsoring oder Finanzierung durch Conformis. Der neue Abstract wurde von den Autoren auf der Jahresversammlung der Orthopaedic Research Society 2021 (ORS 2021 Annual Meeting) vorgestellt, die im Februar 2021 stattfand: Custom-designed total knee arthroplasty is cost-effective in comparison to a standard implant ( Maßgeschneiderte Knietotalendoprothese ist im Vergleich zu einem Standardimplantat kostengünstiger ) , Navin Fernando MD, Ann Chancellor CCRC, Paul Manner MD, University of Washington, Seattle, WA, 2021 Proceedings of Orthopaedic Research Society, Paper 0980 Die retrospektive Analyse wurde zwischen 2016 und 2019 an einer einzelnen medizinischen Einrichtung unter Verwendung einer Finanzdatenbank und elektronischer Gesundheitsakten durchgeführt. Untersucht wurden die Patientendaten, die direkten Gesamtkosten, die Verweildauer im Krankenhaus und der Opioideinsatz. Es wurden zwei Gruppen für Eingriffe ausgewertet, die von einem einzigen Chirurgen durchgeführt wurden, Dr. Paul Manner, MD, Professor für Gelenkersatz/Hüft- und Kniegelenkarthrose im Department of Orthopaedics and Sports Medicine an der University of Washington in Seattle. Die Eingriffe bei einer Kontrollgruppe wurden von einem zweiten Chirurgen durchgeführt, Dr. Navin Fernando: Primärgruppe – patientenspezifisches Implantat (Conformis iTotal®) Vergleichsgruppe – herkömmliches Implantat (Zimmer Persona®) Kontrollgruppe – herkömmliches Implantat (Stryker Triathlon®), durchgeführt von zweitem Chirurg „Wir sind sehr zufrieden mit den ersten Ergebnissen bei Patienten mit dem Conformis-Knie. Die Patienten berichten, dass sich das Knie eher wie ein normales, gesundes Gelenk anfühlt. Sie erholen sich schneller und sind wesentlich schneller wieder voll einsatzfähig als mit herkömmlichen gebrauchsfertigen Implantaten“, so Dr. Paul Manner. „Wir haben festgestellt, dass die Kosten für die Versorgung beim Conformis-Knieimplantat wesentlich geringer sind, da die Patienten weniger Zeit im Krankenhaus verbringen und die Operation in kürzerer Zeit durchgeführt werden kann. Alle haben Vorteile davon.“ „Es ist sehr erfreulich, dass die Conformis-Technologie erneut ihre überlegene Leistungsfähigkeit unter Beweis stellt, wie auf dem ORS 2021 Annual Meeting präsentiert“, sagte Mark Augusti, President und Chief Executive Officer, Conformis, Inc. „Durch die Entwicklung und Herstellung von Conformis iTotal®-Kniegelenkimplantaten, die an die individuelle Anatomie jedes Einzelnen angepasst sind, profitieren Patienten, Chirurgen und medizinische Einrichtungen von schnelleren Operationen und kürzeren Krankenhausaufenthalten. Conformis iTotal®-Implantate helfen, chronische Gelenkschmerzen zu lindern, und ermöglichen gleichzeitig Kosteneinsparungen bei Krankenhäusern und Versicherungen.“ Das mittlere Patientenalter lag bei 66 Jahren und der mittlere BMI der drei Gruppen betrug 31. Analyse der mittleren Verweildauer: 1,35 Tage bei Conformis iTotal®-Patienten 1,99 Tage bei Zimmer Persona®-Patienten 1,83 Tage bei Stryker Triathlon®-Patienten Analyse der direkten Gesamtkosten: 9.341 USD für Conformis iTotal®-Patienten (Einsparungen von 1.006 USD bzw. 1.263 USD pro Patient) 10.347 USD für Zimmer Persona®-Patienten 10.604 USD für Stryker Triathlon®-Patienten Es gab zwischen den drei Gruppen keinen offensichtlichen Unterschied im Verbrauch der Morphinäquivalenzdosis. Die Studie kommt zu dem Schluss, dass die direkten Gesamtkosten für Krankenhauseinweisungen mit dem Conformis iTotal® System kostengünstiger zu sein scheinen, und auch Variablen wie die Operationszeit und die Verweildauer im Krankenhaus scheinen ein patientenspezifisches Implantat gegenüber herkömmlichen gebrauchsfertigen Implantaten zu begünstigen. Drei weitere Vergleichsstudien, die zwischen 2017 und 2019 veröffentlicht wurden, zeigen ebenfalls, dass Conformis iTotal®-Implantate zu Einsparungen für Krankenhäuser und Versicherungen führen: O’Connor, Mary und Blau, Brittany, „Assessing the Economic Value of Custom Implants.“ American Health & Drug Benefits. 2019, Vol.12, No. 2. Richard G. Buch, M.D., Robert W. Eberle, Jason Davis, M.D. und Rylie Buch, MS, „Does Implant Design Affect Hospital Metrics and Patents Outcomes? TKA Utilizing a ‘Fast-Track’ Protocol.“ Reconstructive Review. 2019, Vol. 9 No. 1. Culler et al., „Comparison of Adverse Event Rates and Hospital Costs Between Customized Individually Made Implants and Standard Off-the-Shelf Implants for Total Knee Arthroplasty.“ Arthroplasty Today 2017. Über Conformis, Inc. Conformis ist ein Medizintechnikunternehmen, das seine eigene iFit® Image-to-Implant®-Technologieplattform nutzt, um Gelenkersatzimplantate und -instrumente zu entwickeln, herzustellen und zu vertreiben, die in ihrer Größe und Form individuell an die Anatomie des Patienten angepasst sind, was wir als personalisiert, individualisiert oder manchmal auch als maßgeschneidert bezeichnen. Conformis bietet eine breite Palette von sterilen, personalisierten Knie- und Hüftimplantaten und Einweginstrumenten, die an Krankenhäuser und ambulante Operationszentren geliefert werden. In klinischen Studien konnte das Conformis iTotal® CR-Kniegelenkimplantatsystem herausragende klinische Ergebnisse gegenüber herkömmlichen gebrauchsfertigen Implantaten nachweisen, unter anderem eine bessere Funktionalität und eine höhere Zufriedenheit der Patienten. Conformis besitzt bzw. hat das ausschließliche Lizenzrecht für erteilte und angemeldete Patente für personalisierte Implantate und die patientenspezifische Instrumentierung aller wichtigen Gelenke. Weitere Informationen finden Sie auf www.conformis.com . Wenn Sie weitere Pressemitteilungen per E-Mail erhalten möchten, melden Sie sich an unter ir.conformis.com . Wichtiger Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen Aussagen in dieser Pressemitteilung über unsere zukünftigen Erwartungen, Pläne und Aussichten, darunter Aussagen über den voraussichtlichen Zeitpunkt unserer Produkteinführungen und unsere Finanzlage und Ergebnisse, den Gesamtumsatz, den Produktumsatz, die Bruttomarge, die Geschäftstätigkeit und das Wachstum sowie andere Aussagen, die die Wörter „antizipieren“, „glauben“, „fortsetzen“, „könnten“, „schätzen“, „erwarten“, „beabsichtigen“, „können“, „planen“, „potenziell“, „vorhersagen“, „projizieren“, „sollten“, „anvisieren“, „werden“ oder „würden“ und ähnliche Ausdrücke enthalten, stellen zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der „Safe Harbor“-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 dar. Es ist möglich, dass wir die Prognosen, die in unseren zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen, nicht erreichen. Sie sollten sich daher nicht zu sehr auf unsere zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Tatsächliche Geschäftsergebnisse können aufgrund einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten wesentlich von den Prognosen abweichen, die in den von uns abgegebenen zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Dazu gehören Risiken in Bezug auf unsere Schätzungen und Erwartungen hinsichtlich Umsatz, Bruttomarge, Ausgaben, Umsatzwachstum und anderer Betriebsergebnisse sowie die anderen Risiken und Ungewissheiten, die in den Abschnitten „Risikofaktoren“ unserer bei der Securities and Exchange Commission eingereichten öffentlichen Unterlagen angegeben sind. Darüber hinaus stellen die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen unsere zum Datum dieser Mitteilung bestehenden Ansichten dar. Wir erwarten, dass künftige Ereignisse und Entwicklungen dazu führen können, dass sich unsere Ansichten ändern. Zwar können wir diese zukunftsgerichteten Aussagen zu irgendeinem künftigen Zeitpunkt aktualisieren. Allerdings lehnen wir ausdrücklich jedwede Verpflichtung dazu ab. Die Leserinnen und Leser sollten sich nicht über Gebühr auf unsere zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, da diese nur für den Zeitpunkt dieser Pressemitteilung gelten.