GlobeNewswire: Jetzt wird's praktisch*: D-Wave informiert über Produkterweiterung und plattformübergreifende Roadmap

Jetzt wird's praktisch*: D-Wave informiert über Produkterweiterung und plattformübergreifende Roadmap Das Unternehmen Quantum Computing bringt ein Leistungsupdate auf den Markt, führt neue hybride Solver ein und erweitert sein Angebot. Das Unternehmen ist nun der einzige Anbieter, der sich auf die Bereitstellung von Quantencomputern mit Annealing- und Gate-Modellen ausgerichtet hat. BURNABY, British Columbia, Oct. 05, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- D-Wave Systems Inc ., der führende Anbieter von Quantencomputersystemen, Software und Diensten, hat heute auf seiner jährlichen Benutzerkonferenz Qubits ein Leistungsupdate für das Advantage™-Quantensystem, einen neuen hybriden Solver im Leap™-Quantencloud-Service des Unternehmens und eine Vorschau auf seine Quantencomputerplattform der nächsten Generation angekündigt, die sowohl Annealing- als auch Gate-Model-Quantencomputer umfassen wird. Die Produktveröffentlichungen und die Roadmap sind darauf ausgerichtet, den Kunden heute und in Zukunft die gesamte Bandbreite der Quantum-Lösungen zur Verfügung zu stellen und so die Akzeptanz, den Einsatz und den Kundennutzen zu steigern. Jetzt Verfügbar: Nur ein Jahr nach dem Start von Advantage ist nun ein Leistungsupdate mit einer neuen Quantenverarbeitungseinheit (QPU) im Leap Quantum Cloud Service verfügbar. Aufbauend auf den mehr als 5000 Qubits und der 15-Wege-Konnektivität des Systems umfasst das Advantage-Leistungsupdate eine Reihe von Verbesserungen, die es den Kunden ermöglichen, größere und komplexere Probleme mit größerer Präzision zu lösen und bei bestimmten Problemklassen in 70 % der Zeit bessere Ergebnisse zu erzielen . D-Wave präsentiert den Constrained Quadratic Model (CQM) Solver – die neueste Ergänzung zur D-Wave-Familie von Quantenhybrid-Solvern in Leap. Der CQM-Solver integriert Problemeinschränkungen in den Solver, sodass die Benutzer ihre abhängigen Problemstellungen vereinfacht ausdrücken können. Dies erweitert den Umfang und die Größe der Probleme, die Kunden mit Constraints lösen können, erheblich. Unternehmen können so noch komplexere Probleme formulieren, die sich über klassische und Quantensysteme erstrecken, und die besten Antworten auf komplexe geschäftliche Fragestellungen gewinnen. Blick in die Zukunft – die Clarity -Roadmap: Aufbauend auf der fast 20-jährigen Erfolgsgeschichte des Unternehmens, das bahnbrechende technologische Innovationen und leistungsstarke, benutzerfreundliche Quantensysteme, Software und Tools auf den Markt gebracht hat, macht die neue Roadmap mit dem Codenamen Clarit y D-Wave zum einzigen Quantencomputing-Unternehmen, das sowohl Annealing- als auch Gate-Model-Quantencomputer über eine integrierte, vollwertige Quantenplattform anbietet. Die Clarity-Roadmap umfasst : Das Advantage 2™ -Quantensystem der nächsten Generation mit neuem Qubit-Design , das 20-Wege-Konnektivität in einer neuen Topologie ermöglicht. Die Advantage 2 QPU wird mehr als 7000 Qubits aufweisen und die neuesten Verbesserungen bei der Quantenkohärenz in einem mehrschichtigen Fertigungsstapel nutzen, um die quantenmechanische Leistungsfähigkeit des Systems noch besser und schneller nutzen zu können. Eine neue Initiative zur Entwicklung des branchenweit ersten skalierbaren und praxisrelevanten Systems zur Berechnung von fehlerbereinigten Gattermodellen . Leistungsfähigere Hybrid-Solver , die die Anwendungsmöglichkeiten erweitern und das Beste der Quanten- und klassischen Ressourcen miteinander verbinden. Plattformübergreifende Open-Source-Entwickler-Tools , die es den Kunden ermöglichen, in eine Tool-Plattform zu investieren und diese für mehrere Quantum-Systeme zu nutzen. Optimierung durch Quantum Annealing: Quantum Annealing ist ein einzigartiges Optimierungsverfahren – sowohl für die Gegenwart als auch für die Zukunft. Aktuelle Publikationen zeigen, dass der klassische Verarbeitungsaufwand und die geringere Leistung von Gattermodellsystemen bei Optimierungsproblemen diese Systeme für diese Problemklasse unwirksam machen (z. B. „ Applying quantum algorithms to constraint satisfaction problems “, 1 „ Noise-Induced Barren Plateaus in Variational Quantum Algorithms “, 2 und „ Training variational quantum algorithms is NP-hard – even for logarithmically many qubits and free fermionic systems “ 3 ). Dank des permanenten Engagements und der Investitionen von D-Wave in die Technologie des Quantencomputings für das Annealing werden wir die Leistung weiter steigern und unseren Kunden bessere Lösungen für komplexe Optimierungsprobleme bieten können. D-Wave konzentriert sich weiterhin auf die Verbesserung seiner Quanten-Annealing-Technologie und wird damit den Nutzern, die Wert auf Optimierung legen, einen Mehrwert bieten. Darüber hinaus wird dieser Weg auch neue Annealing-basierte Anwendungen möglich machen, wie z. B. breitere materialwissenschaftliche Anwendungen, 5G- und drahtlose Anwendungsfälle sowie das Training von Machine-Learning-Modellen. Ausweitung auf Anwendungsfälle des Gattermodells: Die neue Gattermodell-Quantencomputing-Initiative des Unternehmens richtet sich an Anwender, die Lösungen für die Simulation von Quantensystemen suchen. Durch die Ausweitung auf Gate-Model-Quantensysteme wird sich das Quantencomputing-Angebot von D-Wave auf die Lebenszyklen der Industrie auswirken: In der Pharmazie werden Gattermodell-Systeme bei der Arzneimittelforschung helfen, während Annealing-Systeme die Optimierung von Patientenversuchen sicherstellen werden, und in der Fertigung werden neue Metamaterialien mit Gattermodell-Systemen entworfen, während Verbesserungen in der Fabrikautomatisierung dazu führen werden, dass diese neuen Produkte mit Hilfe von Quanten-Annealing effizienter zur Marktreife geführt werden können. Um dieses Ziel zu erreichen, betont Clarity vor allem die Skalierbarkeit und die Architektur von Quantenprozessoren. Beides sind zentrale Herausforderungen, wenn es darum geht, eine funktionierende Gatemodell-Technologie auf den Markt zu bringen und die Leistungsfähigkeit des Quantencomputings durch Annealing zu erweitern. Starten Sie noch heute: Unternehmen, Behörden und Entwickler, die sich jetzt für den Einstieg in den Quantum-Cloud-Service Leap von D-Wave entscheiden, profitieren vom Advantage-Performance-Update und dem CQM-Solver und können so unmittelbar hybride Quantenapplikationen in Produktionsumgebungen realisieren. Die Clarity -Roadmap umfasst Dual-Path-Hardware und plattformübergreifende Dienste, Software und Tools für noch mehr Quantenanwendungen in der Zukunft. Die Kunden wollen ein flexibles Angebot an Quantenlösungen und erwarten, dass ihre Quanteninvestitionen heute sinnvoll sind, während sie längerfristig verlässliche Lösungen benötigen. Gängige Tools in vertrauten Programmiersprachen und leicht zugängliche Schnittstellen sorgen für eine einfache Handhabung sowohl bei den ersten Schritten als auch bei der Erweiterung des Portfolios von Quantum-Anwendungen im laufenden Betrieb.. Durch die Ausweitung seines Produktportfolios auf Annealing- und Gattermodellsysteme ist D-Wave der erste Anbieter von Quantencomputing, der diese Anforderungen seiner Kunden plattformübergreifend erfüllt. „Das Advantage-System von D-Wave hat sich zu einer Quantentechnologie entwickelt, die weltweit führend im Bereich des quantenbasierten Computings ist. Indem D-Wave seine Technologie konsequent auf die Anforderungen des Quantum Annealing beschränkt, konnte dieser Vorsprung erreicht werden', so Prof. Dr. Kristel Michielsen, Gruppenleiterin „Quanteninformationsverarbeitung“, Forschungszentrum Jülich. „Mit der neuen Initiative zur Entwicklung des ersten skalierbaren und praktikablen, fehlerkorrigierten Quantencomputingsystems nach dem Gattermodell erweitert D-Wave diese erfolgreiche Plattform nun auf den Bereich des allgemeinen Quantencomputings. Mit diesem grundlegenden Schritt kann D-Wave in Zukunft den gesamten Markt möglicher Anwendungen abdecken und wird für Jülich ein noch wichtigerer Partner in der Quantenforschung, um das praktische Quantencomputing weiter voranzutreiben.“ „Die Kunden wollen ihre anspruchsvollen Probleme mit Quantencomputern lösen können. Die Bereitstellung eines neuen Advantage-Leistungsupdates und eines Quanten-Hybrid-Solvers zeigt, dass wir uns unermüdlich auf eine kontinuierliche, planmäßige Produktbereitstellung konzentrieren. Und wir haben das, was wir in den letzten 20 Jahren gelernt und aufgebaut haben, genutzt und eine Quantenplattform-Roadmap entwickelt, die die Vorteile des Quantencomputings für Optimierungsprobleme weiter vorantreibt und gleichzeitig unsere Fähigkeit, in andere Problemklassen zu expandieren, beschleunigt“, so Alan Baratz, CEO, D-Wave. „ Clarity ist genau das, was sich unsere Kunden gewünscht haben. Unser umfassender Ansatz für die Quantentechnologie – von der Chipherstellung bis zur Systementwicklung und von hybriden Software-Solvern bis zu zuverlässigen Open-Source-Entwickler-Tools – bedeutet, dass wir das einzige Unternehmen weltweit sind, das sowohl regelmäßige Produktinnovationen bereitstellen als auch einen plattformübergreifenden Stack schnell auf den Markt bringen kann. Das ist praktisch.“ Wenn Sie in einem der nächsten Webinare mehr über Clarity erfahren möchten, klicken Sie hier . Um noch heute mit D-Wave zu arbeiten und mehr über unsere professionellen Dienstleistungen für Quantencomputer, D-Wave Launch, zu erfahren, klicken Sie hier . * Praktisch: „Mit der tatsächlichen Durchführung oder Anwendung von etwas befasst und nicht mit Theorie und Ideen,“ „(Von einer Idee, einem Plan oder einer Methode), die unter realen Umständen wahrscheinlich erfolgreich oder effektiv sein wird; durchführbar.“ Über D-Wave Systems Inc. D-Wave ist führend in der Entwicklung und Bereitstellung von Quantencomputing-Systemen, -Software und -Diensten und ist der weltweit erste kommerzielle Anbieter von Quantencomputern und das einzige Unternehmen, das sowohl Annealing-Quantencomputer als auch Gattermodell-Quantencomputer entwickelt. Unsere Mission ist es, die Leistungsfähigkeit des Quantencomputing für die Welt zu erschließen. Dies erreichen wir, indem wir unseren Kunden einen Nutzen mit praktischen Quantenanwendungen für so unterschiedliche Probleme wie Logistik, künstliche Intelligenz, Materialwissenschaften, Arzneimittelforschung, Cybersicherheit, Fehlererkennung und Finanzmodellierung bieten. Die Systeme von D-Wave werden von einigen der weltweit fortschrittlichsten Organisationen eingesetzt, darunter NEC, Volkswagen, DENSO, Lockheed Martin, USC und Los Alamos National Laboratory. Der Hauptsitz von D-Wave befindet sich in Kanada nahe Vancouver, die US-Niederlassungen in Palo Alto, Kalifornien. D-Wave verfügt über eine Reihe hochkarätiger Investoren, darunter PSP Investments, Goldman Sachs, BDC Capital, NEC Corp, Aegis Group Partners und In-Q-Tel. Weitere Informationen finden Sie unter www.dwavesys.com . Kontakt D-Wave Systems Inc. dwave@launchsquad.com 1 E. Campbell, A. Khurana, A. Montenaro, “Applying quantum algorithms to constraint satisfaction problems”, Quantum 3, 167 (2019). 2 Wang et al., “Noise induced barren plateaus in variational quantum algorithms” (2021) 3 M. Bittel and L. Kliesch, “Training variational quantum algorithms is NP-hard --- even for logarithmically many qubits and free fermionic systems” (2021)