GlobeNewswire: IBFD veröffentlicht Jahrbuch 2020 zu Steuerzahlerrechten

IBFD veröffentlicht Jahrbuch 2020 zu Steuerzahlerrechten Der IBFD veröffentlich heute das Jahrbuch 2020 zum Schutz der Steuerzahlerrechte (OPTR). Das Buch ist eine Zusammenstellung aktueller Informationen zum wirksamen Schutz der Steuerzahlerrechte. AMSTERDAM, April 19, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Prof. Dr. Pasquale Pistone und Prof. Dr. Philip Baker, Direktoren des zum IBFD gehörenden OPTR, werden das Jahrbuch in einem Video vorstellen und dabei einige der wichtigsten weltweiten Ereignisse und Trends im Zusammenhang mit dem Schutz von Steuerzahlerrechten aus dem letzten Jahr erläutern. Klicken Sie hier , um das Video anzusehen. Das OPTR berichtet über den Schutz der grundlegenden Steuerzahlerrechte weltweit. Die präzisen Fachinformationen des OPTR enthalten Hinweise zu steuerrechtlichen Gesetzen, Konventionen und Statuten sowie zu ihrer jeweiligen juristischen und administrativen Auslegung, in denen ausgeführt wird, wie Staaten diesen Schutz in der Praxis anwenden. Das OPTR bietet eine einzigartige juristische Grundlage für weitere Forschung zu Rechtsmitteln, wie beispielsweise im Rahmen eines verbundenen Projekts der International Law Association, die den effektiven Schutz von Steuerzahlerrechten sicherstellen. Dies soll idealerweise dazu beitragen, die Konvergenz zu einem globalen Standard in diesem Bereich zu fördern. Die Publikation basiert auf Informationen, die bis zum 31. Dezember 2020 in 42 Ländern weltweit gesammelt wurden, und umfasst die folgenden Themen: die Überwachung der wirksamen Umsetzung rechtlicher Verfahren, Schutzmaßnahmen und Gewährleistungen im Zusammenhang mit Steuerzahlerrechten in innerstaatliches Recht, ein Jahresvergleich des Einhaltungsniveaus von Mindeststandards und Best Practices nach Gerichtsbarkeit und die Ermittlung von Trends im Hinblick auf den praktischen Schutz der Steuerzahlerrechte. Das Jahrbuch basiert auf Umfragen von Expertengremien, deren Mitglieder aus 42 Ländern bestellt wurden, sowie Berichten des Interamerikanischen Gerichtshofs für Menschenrechte, des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte sowie des Europäischen Gerichtshofs. Den Expertengremien gehören Fachleute aus Steuerbehörden, Justiz und Hochschulwesen sowie Ombudspersonen und Fachleute aus der Praxis an. Die nationalen Berichte stehen ebenfalls zum Download zur Verfügung. Um weitere Informationen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an Phil Windus, Senior Marketing Coordinator, unter p.windus@ibfd.org . Über OPTR Das IBFD Observatory on the Protection of Taxpayers’ Rights, das von Prof. Dr. Pasquale Pistone und Prof. Dr. Philip Baker etabliert wurde, ist eine wertungsfreie Plattform mit dem Ziel, die weltweiten Entwicklungen im Zusammenhang mit dem praktischen Schutz der Steuerzahlerrechte nachzuverfolgen. Sie folgt den Standards, die von Prof. Dr. Pasquale Pistone und Prof. Dr. Philip Baker auf dem IFA-Kongress 2015 „The Practical Protection of Taxpayers’ Fundamental Rights“ etabliert wurden. Seitdem hat das OPTR die Einhaltung von Mindeststandards und die Einführung von Best Practices auf der ganzen Welt kontinuierlich im Hinblick auf die Gewährleistung und den Schutz der Menschenrechte im Zusammenhang mit Steuerangelegenheiten überwacht. Weitere Informationen zum OPTR erhalten Sie auf der offiziellen akademischen Seite des IBFD oder über optr@ibfd.org . Über IBFD IBFD ist ein führender internationaler Anbieter grenzüberschreitender Steuerexpertise mit langjähriger Erfahrung bei der Unterstützung und Mitwirkung in der Steuerforschung und bei wissenschaftlichen Tätigkeiten. In seiner Eigenschaft als unabhängige Stiftung nutzt das IBFD sein globales Netzwerk aus Steuerfachleuten und sein Knowledge Centre, um Dienstleistungen für Fortune 500-Unternehmen, Regierungen, internationale Beratungsfirmen und Steuerberater anzubieten. Ein Foto zu dieser Meldung finden Sie unter https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/c46cd15e-f71a-4525-ae13-af2ba953d951/de