GlobeNewswire: Glatfelter schließt Übernahme von Jacob Holm ab

Glatfelter schließt Übernahme von Jacob Holm ab Mit der Übernahme erweitert Glatfelter seine Reichweite, diversifiziert sein Portfolio und stärkt seine Position als weltweit führendes Unternehmen für technische Werkstoffe CHARLOTTE, N.C., Oct. 29, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Glatfelter Corporation (NYSE: GLT), ein weltweit führender Anbieter von technischen Werkstoffen, gab heute bekannt, dass er die zuvor angekündigte Übernahme von Jacob Holm für einen Gesamtbetrag von etwa 302 Millionen US-Dollar abgeschlossen hat. Dabei wurden auch die bestehenden Verbindlichkeiten von Jacob Holm aufgelöst und andere Anpassungen vorgenommen. Diese Transaktion wurde durch eine neue Emission von vorrangigen unbesicherten Schuldverschreibungen im Volumen von 500 Millionen US-Dollar finanziert. Die Übernahme von Jacob Holm wird die Reichweite und Diversifizierung von Glatfelter in attraktive und sich ergänzende Produktkategorien deutlich erhöhen, darunter leistungsstarke und innovative Spinnvlies-Technologien und fortschrittliche pflanzenbasierte nachhaltige Lösungen für die Wachstumsbereiche Wischtücher, kritische Reinigung, Gesundheitswesen und Hygiene. Glatfelter hat vier zusätzliche Produktionsstandorte, einen Veredelungsbetrieb und sechs Vertriebsbüros in Nord- und Südamerika, Europa und Asien und rund 760 Mitarbeiter weltweit erworben. „Wir freuen uns sehr, die Übernahme abschließen zu können und die hochwertigen Spinnvlies- und fortschrittlichen Faserprodukte von Jacob Holm in das Portfolio der branchenführenden Airlaid- und Faserverbundprodukte von Glatfelter aufzunehmen. Das breite Produktangebot von Jacob Holm, einschließlich der Marke Sontara, und sein Blue-Chip-Kundenstamm wird das Portfolio von Glatfelter um OP-Abdecktücher und -Kittel, Wundpflege, kritische Reinigungsmaterialien, Gesichtsmasken, Gesichtstücher und kosmetische Masken erweitern, um eine erstklassige Palette von Technologien, Anwendungen und Fachkenntnissen im Bereich Vliesstoffe zu bieten. Wir freuen uns darauf, die kombinierten Fähigkeiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Jacob Holm und Glatfelter zu nutzen, um unsere Kunden besser bedienen zu können, die Innovation nachhaltiger technischer Materialien zu beschleunigen und eine erhebliche Wertschöpfung zu erzielen. Darüber hinaus werden wir gut aufgestellt sein, um bedeutende Größenvorteile und Synergien in den Bereichen Beschaffung, operative Exzellenz, Kapitaleinsatz sowie allgemeine und administrative Kosten zu erzielen“, so Dante C. Parrini, Vorsitzender und Chief Executive Officer von Glatfelter. Jacob Holm erwirtschaftete im Zwölfmonatszeitraum zum 30. Juni 2021 einen Nettoumsatz von 401 Millionen US-Dollar und ein bereinigtes EBITDA von 42,5 Millionen US-Dollar. Glatfelter ist der Ansicht, dass sich die COVID-19-bedingte Nachfrage in den Ergebnissen mit einem bereinigten EBITDA von 10 Millionen bis 15 Millionen US-Dollar niederschlägt. Es wird erwartet, dass diese Übernahme innerhalb von 24 Monaten jährliche Synergien von etwa 20 Millionen US-Dollar ergeben wird. Credit Suisse fungierte bei der Transaktion als Finanzberater von Glatfelter und Shearman & Sterling LLP als Rechtsberater. Die Finanzierung dieser Transaktion für Glatfelter fand unter der Leitung von HSBC Securities (USA) statt. Vorsicht bei zukunftsgerichteten Aussagen Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die sich auf zukünftige Finanz- und Geschäftsangelegenheiten beziehen, sind „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Das Unternehmen verwendet Begriffe wie „sieht voraus“, „glaubt“, „erwartet“, „Zukunft“, „beabsichtigt“, „plant“, „zielt ab auf“ und ähnliche Ausdrücke, um zukunftsgerichtete Aussagen kenntlich zu machen. Derlei Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen des Unternehmens und unterliegen zahlreichen Risiken, Ungewissheiten und anderen unvorhersehbaren oder nicht kontrollierbaren Faktoren, die dazu führen können, dass die zukünftigen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen. Die Risiken, Unsicherheiten und andere unvorhersehbare oder nicht kontrollierbare Faktoren sind in den bei der U.S. Securities and Exchange Commission („SEC“) eingereichten Unterlagen im Abschnitt „Risikofaktoren“ beschrieben sowie unter der Überschrift „Zukunftsgerichtete Aussagen“ im zuletzt eingereichten Jahresbericht der Gesellschaft auf Formular 10-K und im Quartalsbericht auf Formular 10-Q. Diese sind auf der Website der SEC unter www.sec.gov verfügbar. Angesichts dieser Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren können die in dieser Pressemitteilung erörterten zukunftsgerichteten Fragen möglicherweise nicht eintreten, und die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht zu sehr auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Die zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf die Zeit der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet und beabsichtigt nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, um Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln, die nach dem Datum dieser Pressemitteilung eintreten. Über Glatfelter Glatfelter ist ein weltweit führender Anbieter von technischen Werkstoffen mit einem starken Fokus auf Innovation und Nachhaltigkeit. Die hochwertigen, technologieorientierten, innovativen und individuell anpassbaren Vliesstofflösungen des Unternehmens finden sich in Produkten, die unseren Alltag verbessern (Enhancing Everyday Life®). Dazu gehören Körperpflege- und Hygieneprodukte, Lebensmittel- und Getränkefiltration, kritische Reinigungsprodukte, medizinische und persönliche Schutzausrüstung, Verpackungsprodukte sowie Heimwerkerprodukte und industrielle Anwendungen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Charlotte, NC, und erzielte einen Jahresnettoumsatz von ca. 1,4 Milliarden USD. Es beschäftigt ca. 3.300 Mitarbeitende weltweit. Glatfelter verwendet eine Vielzahl von Fertigungstechnologien, darunter Airlaid-, Nassvlies und Spinnvlies-Verfahren, und unterhält sechzehn Produktionsstätten in den USA, Kanada, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien und den Philippinen. Das Unternehmen verfügt über Vertriebsbüros in allen wichtigen Regionen, die Kunden der Marken Glatfelter und Sontara bedienen. Weitere Informationen zu Glatfelter finden Sie unter www.glatfelter.com . Ansprechpartner: Investoren: Medien: Ramesh Shettigar Eileen L. Beck +1 717 225-2746 +1 717 225-2793