GlobeNewswire: Gentex erweitert mit Übernahme von Guardian Optical Technologies seine Funktionen zur Überwachung im Innenraum

Gentex erweitert mit Übernahme von Guardian Optical Technologies seine Funktionen zur Überwachung im Innenraum ZEELAND, Mich., Sept. 06, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Gentex Corporation (NASDAQ: GNTX ) hat heute die Übernahme von Guardian Optical Technologies bekanntgegeben. Guardian Optical Technologies ist ein Startup aus Israel, das Vorreiter einer einzigartigen multimodalen Sensortechnologie für eine umfassende Suite an Lösungen für die Überwachung von Fahrern und des Innenraums für die Automobilindustrie ist. Gentex ist ein langjähriger Lieferant von elektrooptischen Produkten für die globale Automobil-, Luft- und Raumfahrt- sowie Brandschutzindustrie. Das Unternehmen ist vor allem dafür bekannt, nahezu alle großen Automobilhersteller mit vernetzten Fahrzeugtechnologien und fortschrittlichen elektronischen Funktionen zu versorgen, die die Sicht des Fahrers optimieren und die Fahrsicherheit erhöhen. Das Herzstück der Technologie von Guardian ist eine hochauflösende Infrarotkamera, die maschinelles Sehen, Tiefenwahrnehmung und Mikrovibrationserkennung kombiniert. Diese proprietäre Sensorkonfiguration ermöglicht es dem System nicht nur den Fahrer, sondern auch den gesamten Innenraum des Fahrzeugs samt aller Objekte und Insassen zu überwachen. Dabei werden Verhalten, Gesten und Aktivitäten beurteilt. Das System scannt, verfolgt und ermittelt kontinuierlich die physische Position aller Insassen und Objekte im Fahrzeug, auch ohne direkte Sichtlinie, indem es die zweidimensionale Videobilderkennung mit 3D-Tiefendarstellung und optischer Bewegungsanalyse kombiniert. Es kann kleinste Bewegungen erkennen, einschließlich Herzschläge. „Guardian nutzt künstliche Intelligenz und Computer-Vision-Algorithmen, um eine umfassende Sensorfunktionalität im Innenraum für die Fahrzeuge von heute und das autonome Zeitalter zu schaffen“, so Neil Boehm, Chief Technology Officer bei Gentex. „Mit einem einzelnen Sensormodul können wir die Aufmerksamkeit des Fahrers überwachen, die Airbag-Auslösung optimieren, das Verhalten der Mitfahrer verfolgen und sogar erkennen, ob auf der Rückbank ein Kind in einem Sitz schläft.“ Die Übernahme von Guardian stärkt die Expertise von Gentex im Bereich der Überwachung im Innenraum weiter. Jahrzehntelang hat das Unternehmen Displays, Kameras und verschiedene fortschrittliche Fahrerassistenzsystem-Funktionen (ADAS) in seine intelligenten Rückspiegel integriert. Da der Innenspiegelbereich eine ideale Sicht auf den Fahrer und den gesamten Fahrzeuginnenraum bietet, ist er ein logischer Ort für die Integration der Kamera für die Überwachung im Innenraum. „Ein im Spiegel angebrachtes Überwachungssystem im Innenraum würde es Automobilherstellern ermöglichen, ein attraktives Paket skalierbarer, modellunabhängiger Funktionen an einem Hochleistungsort anzubieten, mit dem die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften vereinfacht wird“, so Boehm. „Wir arbeiten derzeit an mehreren Proof-of-Concept-Designs für in den Spiegel und die Deckenkonsole integrierte Lösungen für die Überwachung des Fahrers.“ Im Januar hatte Gentex die Übernahme von Vaporsens, einem in Utah ansässigen Startup, vermeldet. Vaporsens hat eine neue Nanofaser-Sensortechnologie entwickelt, die eine Vielzahl von Chemikalien erkennt, darunter explosive Stoffe, Arzneimittel, flüchtige organische Verbindungen, toxische Industriechemikalien, Amine und mehr. Diese digitale Olfaktionstechnologie könnte in Pkw zur Überwachung der Luftqualität im Innenraum eingesetzt werden und auf das Erkennen von explosiven, biogefährdenden sowie weiteren schädlichen Stoffen in selbstfahrenden Autos ausgeweitet werden. „Unser Ziel ist es, Automobilherstellern ganzheitliche Lösungen für die Überwachung im Innenraum bereitzustellen, von der einfachen Überwachung des Fahrers bis hin zur Überwachung des kompletten Innenraums und maschineller Olfaktion“, so Boehm weiter. „Wir entwickeln eine umfassende und skalierbare Plattform, die auf robusten Sensorfusionstechniken basiert und es uns ermöglicht, Funktionen für unsere derzeitigen Fahrzeuge, Fahrzeuge mit Zwischenlösungen und vollständig autonome Mobilitätslösungen bereitzustellen.“ Guardian Optical Technologies wurde 2015 gegründet und hat seinen Sitz in Tel Aviv. Das Unternehmen hat sich folgendem Ziel verschrieben: Pkw, „die Insassen wahrnehmen“, mit modernster optischer Sensortechnologie zu ermöglichen, die Fahrzeuge sicherer und bequemer macht. Die Gentex Corporation (NASDAQ: GNTX) wurde 1974 gegründet und bietet Rückspiegel mit automatischer Dimmfunktion und Elektronik für die Automobilindustrie, schaltbare Flugzeugfenster für die Luftfahrt sowie Produkte für den Brandschutzmarkt an. Besuchen Sie die Website des Unternehmens unter www.gentex.com . Pressekontakt bei Gentex Craig Piersma +1 (616) 772-1590 x4316 craig.piersma@gentex.com Kontakt für Investor Relations bei Gentex Josh O’Berski +1 (616) 772-1800 x5814 josh.oberski@gentex.com Fotos zu dieser Ankündigung sind verfügbar unter: https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/66fbf308-982c-4b62-941f-123dd8c4909f https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/66a01cd6-c172-4ca6-b006-a097ce64ba32 https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/e2a3c06e-7b1f-486d-acfa-507085a2dc30