GlobeNewswire: Everstream Analytics und project44 kombinieren Echtzeittransparenz mit Risikoprognosen

Everstream Analytics und project44 kombinieren Echtzeittransparenz mit Risikoprognosen SAN MARCOS, Kalifornien, April 29, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Everstream Analytics hat heute eine Partnerschaft mit project44 bekanntgegeben, durch die es die Echtzeit-End-to-End-Standorttransparenz von project44 mit seinen Risikoprognosen kombinieren will. So sollen Ausfallsicherheit und Agilität von Lieferketten verbessert, die Kosten von Lieferketten gesenkt und das Serviceniveau erhöht werden. Die COVID-19-Pandemie, der anhaltende Mangel an wichtigen Materialien und Engpässe an wichtigen Häfen haben erneut gezeigt, dass Unternehmen dringend Transparenz in Bezug auf die Waren und Materialien in ihren Lieferketten benötigen. Sie müssen Verzögerungen und Unterbrechungen in den Lieferketten vorhersagen und auf diese reagieren können. Mit der Kombination der Lösungen von project44 und Everstream Analytics erhalten Unternehmen Echtzeit-Transparenz vor Transport und während des Transports. Dadurch können zukünftige und aktuelle Unterbrechungen in der Lieferkette besser bewältigt werden. Everstream Analytics liefert während der Transportplanung Risikoprognosen auf Sendungsebene, um Liefertreue und Vollständigkeit der Lieferung zu verbessern. Während des Transports werden Risiken weltweit nahezu in Echtzeit überwacht. Everstream trägt außerdem zur Reduzierung von Beschaffungs- und Lieferantenrisiken bei, indem Risiken im mehrstufigen Liefernetzwerk eines Unternehmens transparent gemacht werden. project44 wurde kürzlich im 2021 Gartner Magic Quadrant for Real-time Transportation Visibility Platforms als „führender Anbieter“ gekürt und ist die weltweit führende Plattform für erweiterte Transparenz für Spediteure und Logistikdienstleister. project44 verbindet, automatisiert und bietet Transparenz bei wichtigen Transportprozessen, sodass relevante Informationen schneller bereitstehen und schneller umgesetzt werden können. „Unsere Kunden, die Transparenzdaten von project44 in Kombination mit unseren Risikoanalysen verwendet haben, konnten jüngste Ereignisse wie die Blockierung des Suez-Kanals und Hafenüberlastungen besser bewältigen“, so David Shillingford, CEO von Everstream Analytics. „Unternehmen erlangen durch die integrierten Lösungen zum Bewältigen von Logistik- und Lieferstörungen einen Wettbewerbsvorteil, unabhängig davon, ob es um ökologische, finanzielle, regulatorische, geopolitische oder infrastrukturelle Probleme geht; die bevorstehende Tropensturmsaison ist ein weiteres Beispiel. Unsere Funktionen, die die Risiken durch Sub-Lieferanten transparent machen, ergänzen die neue Initiative für Lieferantentransparenz von project44, durch die project44 eingehende Fracht auch dann nachverfolgen kann, wenn der Lieferant oder Dritte den Transport kontrollieren.“ „Die Real-time Transportation Visibility Platform von project44 verbessert Everstreams Risikoprognosen während der Planung und die Risikoüberwachung während des Transports. So können unsere Kunden die Ausfallsicherheit ihrer Lieferketten erhöhen“, so Vernon O'Donnell, Chief Product Officer, project44. „Unsere Kunden mit temperaturempfindlicher Fracht können die Ausrüstungsauswahl optimieren und sicherstellen, dass Temperaturschutz nur verwendet wird, wenn er auch erforderlich ist. So sparen sie Kosten, reduzieren Emissionen und vermeiden verdorbene Fracht.“ Für weitere Informationen können Sie eine Demo bei Everstream Analytics anfordern und aktuelle Berichte über die anhaltenden Auswirkungen der Blockierung des Suez-Kanals unter www.project44.com und www.Everstream.ai herunterladen. Über Everstream Analytics Everstream Analytics ist ein Unternehmen für Lieferketten-Risikoanalyse, das umsetzbare Erkenntnisse bietet, um die Ausfallsicherheit und Agilität der Lieferketten unserer Kunden zu erhöhen und so deren Umsatz und Ruf zu schützen. Unsere Lösung lässt sich in die Plattformen unserer Kunden für Beschaffung, Logistik und Geschäftskontinuität integrieren. So kann globale, durchgängige Transparenz für Lieferkettenrisiken bereitgestellt werden, und unsere Kunden können größer denken . Wir setzen eine einzigartige Kombination aus menschlichem Fachwissen, künstlicher Intelligenz und proprietären Daten ein, um vorausschauende Erkenntnisse zu liefern, mit denen unseren Kunden weiter sehen können. Wir verbinden Datenwissenschaft mit proprietärer Intelligenz und mehrsprachigen Spezialisten, um globale Risiken und Ereignisse in Echtzeit zu überwachen, sodass unsere Kunden schneller handeln können. Wir integrieren Risikoanalysen in die Entscheidungsfindung während der Planung und Ausführung über alle Funktionen und Phasen der Lieferketten unserer Kunden hinweg. So sind unsere Kunden potenziellen Problemen immer einen Schritt voraus und können Risiken zu einem Wettbewerbsvorteil machen. Weitere Informationen finden Sie unter www.everstream.ai . Pressekontakt: Will Haraway Backbeat Marketing 404.593.8320 william@backbeatmarketing.com www.linkedin.com/in/willharaway www.backbeatmarketing.com