GlobeNewswire: ClearPoint Neuro, Inc. gibt Installation der Software ClearPoint® 2.0 im Mazowiecki Szpital Bródnowski in Polen bekannt

ClearPoint Neuro, Inc. gibt Installation der Software ClearPoint® 2.0 im Mazowiecki Szpital Bródnowski in Polen bekannt SOLANA BEACH, Kalifornien, June 17, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- ClearPoint Neuro, Inc. (Nasdaq: CLPT), ein weltweit tätiges Unternehmen, das Neuronavigationssysteme für die Durchführung von Eingriffen am Gehirn entwickelt, hat heute die Installation der Version 2.0 seiner Software im Mazowiecki Szpital Bródnowski in Warschau bekanntgegeben. „Wir wussten die Geduld und den Einsatz des ClearPoint-Teams während des Installationsprozesses vor Ort sehr zu schätzen“, so Professor Mirosław Ząbek, Leiter der Neurochirurgie-Klinik im Mazowiecki Szpital Bródnowski. „Unser gesamtes Team freut sich darauf, mit der Durchführung von THS-Eingriffen, Biopsien sowie Eingriffen im Rahmen klinischer Studien mit dem ClearPoint Neuro-Navigationssystem zu beginnen.“ „Dr. Ząbek und sein Team sind seit vielen Jahren an innovativen Arzneimittelabgabe-Protokollen beteiligt“, so Matt Rabon, Clinical and Business Development Manager, EMEA. „Polen ist einer der größten Märkte für klinische Studien in Zentralosteuropa mit hochqualifizierten Prüfärzten und Spezialkliniken. Es wird eine große Ehre sein, an diesem renommierten Krankenhaus sowohl klinische Verfahren als auch Forschungsstudien zu unterstützen. Dies ist ein weiteres Beispiel für die Umsetzung unserer Strategie, in ganz Europa ClearPoint Biologika- und Arzneimittelabgabe-Prüfzentren einzurichten. Da die COVID-19-Pandemie in Europa inzwischen auf dem Rückmarsch zu sein scheint, gehen wir davon aus, dass die Installationen auch in der zweiten Hälfte dieses Jahres fortsetzen werden.“ Über ClearPoint Neuro ClearPoint Neuro hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch die Bereitstellung von punktgenauen Therapien für komplexeste neurologische Erkrankungen die Lebensqualität von Patienten und deren Familien wiederherzustellen und zu verbessern. Zu den Anwendungen im aktuellen Produktportfolio des Unternehmens gehören Tiefe Hirnstimulation, Laserablation, Biopsie und Neuroaspiration sowie die Verabreichung von Medikamenten, Biologika und Gentherapie im Gehirn. Das ClearPoint Neuro-Navigationssystem ist von der FDA zugelassen, CE-zertifiziert und wird an über 60 aktiven Standorten in den USA, Kanada und Europa verwendet. ClearPoint Neuro hat Partnerschaften mit über 30 Biologika-/Pharmaunternehmen und Wissenschaftszentren und bietet im Rahmen weltweiter präklinischer Studien und klinischer Studien Lösungen für die direkte Therapeutika-Abgabe im ZNS an. Bis heute wurden mehr als 4.500 Eingriffe durchgeführt und durch das klinische Expertenteam des Unternehmens, das unseren Kunden und Partnern Unterstützung und Services anbietet, vor Ort unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter www.clearpointneuro.com . Zukunftsgerichtete Aussagen Bestimmte Aussagen in dieser Mitteilung in Bezug auf die Pläne, das Wachstum und die Strategien des Unternehmens können zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der US-Wertpapiergesetze enthalten. Aussagen über zukünftige Ereignisse, Entwicklungen und die zukünftige Performance des Unternehmens sowie die Erwartungen, Ansichten, Pläne, Schätzungen oder Prognosen des Managements in Bezug auf die Zukunft sind zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne dieser Gesetze. Risiken und Unsicherheiten könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Zu den besonderen Unsicherheiten und Risiken zählen: die Auswirkungen von COVID-19 und den getroffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie; zukünftige Umsätze aus Verkäufen der ClearPoint Neuro-Navigationssystem-Produkte sowie die Fähigkeit des Unternehmens, die ClearPoint Neuro-Navigationssystem-Produkte zur Zulassung zu bringen, zu vermarkten und eine höhere Marktakzeptanz zu erreichen. Ausführlichere Informationen zu diesen und weiteren Faktoren, die die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens beeinflussen können, finden Sie im Abschnitt „Risikofaktoren“ des Geschäftsberichts des Unternehmens auf Formular 10-K für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2020 und im eingereichten jüngsten Quartalsbericht des Unternehmens auf Formular 10-Q für die drei Monate bis zum 31. März 2021, die beide bei der Securities and Exchange Commission eingereicht wurden.