GlobeNewswire: Basilea gibt Vertriebsvereinbarung mit JSC Lancet für Antibiotikum Zevtera® (Ceftobiprol) für Russland und die Eurasische Wirtschaftsunion bekannt

Basilea gibt Vertriebsvereinbarung mit JSC Lancet für Antibiotikum Zevtera® (Ceftobiprol) für Russland und die Eurasische Wirtschaftsunion bekannt Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR Basel, 14. Juli 2021 Basilea Pharmaceutica AG (SIX: BSLN) gab heute den Abschluss einer Vertriebsvereinbarung mit dem Moskauer Pharmaunternehmen JSC Lancet für Basileas Antibiotikum Zevtera ® (Ceftobiprol Medocaril) für Russland und die anderen Länder der Eurasischen Wirtschaftsunion bekannt. Im Rahmen der Vereinbarung erhält JSC Lancet das exklusive Recht, Zevtera im Lizenzgebiet zur Zulassung zu bringen, zu vertreiben und zu vermarkten. Basilea wird das Produkt zu einem Transferpreis an JSC Lancet liefern. Darüber hinaus erhält Basilea eine Abschlagszahlung und hat Anspruch auf umsatzabhängige Meilensteinzahlungen. Grundlage für die Einreichung von Zulassungsanträgen durch JSC Lancet wird das europäische Zulassungsdossier sein, auf dessen Basis Zevtera Zulassungen für die Behandlung von erwachsenen Patienten mit ambulant und im Spital erworbener bakterieller Lungenentzündung (engl. CABP und HABP), mit Ausnahme der beatmungsassoziierten bakteriellen Pneumonie (engl. VABP), erhalten hat. Derzeit ist Zevtera in 29 Ländern zugelassen und in 19 Ländern auf dem Markt. David Veitch, Chief Executive Officer, sagte: „Wir sind erfreut, unsere kommerziellen Partnerschaften für Zevtera auf Russland und weitere eurasische Länder zu erweitern. JSC Lancet ist ein führendes, auf Spitalprodukte spezialisiertes Unternehmen und eine der am schnellsten wachsenden Pharmafirmen in Russland. Wir freuen uns darauf, dass JSC Lancet Zevtera Ärzten und Patienten zur Verfügung stellen wird, die neue Behandlungsoptionen für schwere bakterielle Infektionen benötigen.“ Über Zevtera (Ceftobiprol Medocaril) Ceftobiprol Medocaril, das Prodrug des aktiven Wirkstoffs Ceftobiprol, ist ein intravenös verabreichbares Antibiotikum aus der Wirkstoffklasse der Cephalosporine mit rascher bakterizider Wirkung gegenüber einem breiten Spektrum grampositiver und gramnegativer Bakterien, einschliesslich Methicillin-empfindlicher und Methicillin-resistenter Staphylococcus-aureus -Bakterien (engl. MSSA, MRSA) und empfindlicher Stämme von Pseudomonas spp. 1 Das Medikament ist als Zevtera und Mabelio in einer Reihe von Ländern in Europa und weiteren Regionen zugelassen und auf dem Markt. Für Europa, eurasische Länder, Lateinamerika, China, Kanada, Israel und die Region Naher Osten und Nordafrika (engl. MENA) hat Basilea Lizenz- und Vertriebsvereinbarungen für das Medikament abgeschlossen. Über Basilea Basilea ist ein im Jahr 2000 mit Hauptsitz in der Schweiz gegründetes biopharmazeutisches Unternehmen mit bereits vermarkteten Produkten. Unser Ziel ist es, innovative Medikamente zu entdecken, zu entwickeln und zu vermarkten, um Patienten zu helfen, die an Krebs oder Infektionen erkrankt sind. Mit Cresemba und Zevtera haben wir erfolgreich zwei Medikamente für den Einsatz im Spital auf den Markt gebracht: Cresemba zur Behandlung von invasiven Pilzinfektionen und Zevtera für die Behandlung schwerer bakterieller Infektionen. In klinischen Studien erproben wir zwei potenzielle Medikamente für die gezielte Behandlung verschiedener Krebserkrankungen. Zudem haben wir in unserem Portfolio eine Reihe von präklinischen Wirkstoffkandidaten für die beiden Bereiche Onkologie und Infektionskrankheiten. Basilea ist an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert (Börsenkürzel SIX: BSLN). Besuchen Sie bitte unsere Webseite basilea.com. Über JSC Lancet JSC Lancet ist einer der führenden Anbieter auf dem Krankenhausmarkt in Russland. Das Unternehmen entwickelt sein Geschäft in strategischen Partnerschaften mit führenden Herstellern von innovativen medizinischen Produkten. Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren ist die Bereitstellung umfassender Gesundheitslösungen, die von Diagnostik über Medikamente für den Einsatz im Spital bis zur Sicherstellung der Verfügbarkeit von hochwertigen medizinischen Produkten in der gesamten Eurasischen Wirtschaftsunion reichen. http://lancetpharm.ru/en/ Ausschlussklausel Diese Mitteilung enthält explizit oder implizit gewisse zukunftsgerichtete Aussagen wie «glauben», «annehmen», «erwarten», «prognostizieren», «planen», «können», «könnten», «werden» oder ähnliche Ausdrücke betreffend Basilea Pharmaceutica AG und ihrer Geschäftsaktivitäten, u.a. in Bezug auf den Fortschritt, den Zeitplan und den Abschluss von Forschung und Entwicklung sowie klinischer Studien mit Produktkandidaten. Solche Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die zur Folge haben können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die finanzielle Lage, die Leistungen oder Errungenschaften der Basilea Pharmaceutica AG wesentlich von denjenigen Angaben abweichen können, die aus den zukunftsgerichteten Aussagen hervorgehen. Diese Mitteilung ist mit dem heutigen Datum versehen. Basilea Pharmaceutica AG übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen im Falle von neuen Informationen, zukünftigen Geschehnissen oder aus sonstigen Gründen zu aktualisieren. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Dr. Peer Nils Schröder Head of Corporate Communications & Investor Relations Telefon +41 61 606 1102 E-Mail media_relations@basilea.com investor_relations@basilea.com Diese Ad hoc-Mitteilung ist unter www.basilea.com abrufbar. Quellenangaben Summary of Product Characteristics (SmPC) Zevtera: https://www.medicines.org.uk/emc/product/9164/smpc [Zugriff am 13. Juli 2021] Anhang Pressemitteilung (PDF)