GlobeNewswire: Basilea gibt Abschluss der zuvor angekündigten Transaktion zur Veräusserung ihres chinesischen F&E-Tochterunternehmens bekannt

Basilea gibt Abschluss der zuvor angekündigten Transaktion zur Veräusserung ihres chinesischen F&E-Tochterunternehmens bekannt Basel, 01. April 2021 Basilea Pharmaceutica AG (SIX: BSLN) gab heute den erfolgreichen Abschluss der zuvor angekündigten Veräusserung ihres chinesischen Forschungs- und Entwicklungs- (F&E) Tochterunternehmens Basilea Pharmaceutica China Ltd. („BPC“) an das US-amerikanische Custom-Manufacturing-Unternehmen PHT International Inc. („PHT“) für einen Gesamtbetrag von USD 6.3 Mio. bekannt. Basilea hat die initiale Zahlung von USD 2.5 Mio. erhalten und im Laufe der nächsten drei Jahre Anspruch auf weitere Zahlungen in Höhe von USD 3.8 Mio. Alle 72 Mitarbeitende von BPC sowie die gesamten Gebäude und Anlagen wurden von PHT übernommen. PHT stellt Basilea auch zukünftig F&E-Dienstleistungen über den bestehenden Standort in China zur Verfügung. Über Basilea Basilea ist ein im Jahr 2000 mit Hauptsitz in der Schweiz gegründetes biopharmazeutisches Unternehmen mit bereits vermarkteten Produkten. Unser Ziel ist es, innovative Medikamente zu entdecken, zu entwickeln und zu vermarkten, um Patienten zu helfen, die an Krebs oder Infektionen erkrankt sind. Mit Cresemba und Zevtera haben wir erfolgreich zwei Medikamente für den Einsatz im Spital auf den Markt gebracht: Cresemba zur Behandlung von invasiven Pilzinfektionen und Zevtera für die Behandlung schwerer bakterieller Infektionen. In klinischen Studien erproben wir zwei potenzielle Medikamente für die gezielte Behandlung verschiedener Krebserkrankungen. Zudem haben wir in unserem Portfolio eine Reihe von präklinischen Wirkstoffkandidaten für die beiden Bereiche Onkologie und Infektionskrankheiten. Basilea ist an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert (Börsenkürzel SIX: BSLN). Besuchen Sie bitte unsere Webseite basilea.com . Ausschlussklausel Diese Mitteilung enthält explizit oder implizit gewisse zukunftsgerichtete Aussagen wie «glauben», «annehmen», «erwarten», «prognostizieren», «planen», «können», «könnten», «werden» oder ähnliche Ausdrücke betreffend Basilea Pharmaceutica AG und ihrer Geschäftsaktivitäten, u.a. in Bezug auf den Fortschritt, den Zeitplan und den Abschluss von Forschung und Entwicklung sowie klinischer Studien mit Produktkandidaten. Solche Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die zur Folge haben können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die finanzielle Lage, die Leistungen oder Errungenschaften der Basilea Pharmaceutica AG wesentlich von denjenigen Angaben abweichen können, die aus den zukunftsgerichteten Aussagen hervorgehen. Diese Mitteilung ist mit dem heutigen Datum versehen. Basilea Pharmaceutica AG übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen im Falle von neuen Informationen, zukünftigen Geschehnissen oder aus sonstigen Gründen zu aktualisieren. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Dr. Peer Nils Schröder Head of Corporate Communications & Investor Relations Telefon +41 61 606 1102 E-Mail media_relations@basilea.com investor_relations@basilea.com Diese Pressemitteilung ist unter www.basilea.com abrufbar. Anhang Pressemitteilung (PDF)