GlobeNewswire: Apria Healthcare verbschiedet sich mithilfe von Rackspace Technology vom unternehmenseigenen Rechenzentrum, um bessere Kundenerlebnisse und höhere Einsparungen zu erzielen

Apria Healthcare verbschiedet sich mithilfe von Rackspace Technology vom unternehmenseigenen Rechenzentrum, um bessere Kundenerlebnisse und höhere Einsparungen zu erzielen Modernisierung veralteter Infrastruktur sorgt für Senkung der Betriebskosten um 32 % und einen einfacheren Einkaufsprozess SAN ANTONIO, April 23, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Rackspace Technology (NASDAQ: RXT), ein Anbieter von End-to-End-Multicloud-Technologielösungen, hat heute die Zusammenarbeit mit Apria Healthcare bekanntgegeben, einem Anbieter von ambulanten Beatmungsdienstleistungen für zu Hause sowie dazugehörigen Medizinprodukten. Im Rahmen der Zusammenarbeit soll die veraltete IT-Infrastruktur von Apria Healthcare modernisiert werden, um die Betriebskosten um 32 % zu senken. Apria Healthcare hat mit Rackspace Technology zusammengearbeitet, um sein Rechenzentrum zu verwalten, zu modernisieren und zu sichern. Dazu wurde die vorhandene Infrastruktur unter Einsatz von Rackspace Professional Services for Amazon Web Services (AWS), die Rackspace Private Cloud powered by VMware und Managed-AWS-Infrastruktur konsolidiert und neu geordnet. Der Wechsel zur neuen Infrastruktur führte zu mehr Effizienz und Einsparungen und stärkte dank Managed Hosting während der Hochsaison die Online-Storefronts. „Ein Teil der Zusammenarbeit mit Apria im Bereich Professional Services bestand darin, einen Vergleich zwischen den Gesamtbetriebskosten zu erstellen, wenn sie weiter ihre eigenen Rechenzentren betreiben würden bzw. wenn sie zu Rackspace wechseln würden. Dieser Vergleich ergab bei einem Wechsel zu Rackspace Technology eine Senkung um etwa 32 %“, so Jeff DeVerter, CTO Solutions bei Rackspace Technology. „Wir haben uns von den großen alten Festplattenlaufwerken verabschiedet, die im Rechenzentrum etwa 10 Racks an Platz eingenommen haben, und sind auf ein einziges Rack mit Hochleistungs-Festplatten umgestiegen. Der Speicher läuft schneller, was sich positiv auf die Anwendungen auswirkt und gleichzeitig Geld spart.“ Die Mitarbeiter von Apria Healthcare verwalteten das unternehmenseigene Rechenzentrum mit einer veralteten IT-Infrastruktur, um Leistungen für ihre Kunden bereitzustellen. Im Laufe der Zeit musste Apria Healthcare den Fokus seiner Mitarbeiter jedoch von der IT auf die Kunden verlagern, da das Unternehmen erkannte, dass Energie, Zeitaufwand und Kosten, die für die Wartung seiner IT-Infrastruktur und die Einhaltung der Vorschriften erforderlich waren, zu einer ineffizienten Nutzung von Personal- und Kapitalressourcen geführt hatte. „Wie die meisten Unternehmen möchten wir uns nur auf unser Kerngeschäft konzentrieren. Wir möchten, dass unsere Ingenieure und Architekten unser Geschäftsmodell unterstützen und besser darauf ausgerichtet sind, Einnahmequellen zu schaffen, anstatt sich auf unser Rechenzentrum zu fokussieren“, so Xavier Coto, VP of Infrastructure & Operations bei Apria. „Die Standards für Ingenieure, das Wissen und die Zertifizierungen sowie die Detailgenauigkeit bei Rackspace Technology sind unübertroffen und wir hätten unsere Zielzeitpläne nicht erreichen können, wenn Rackspace Technology nicht so schnell gearbeitet hätte.“ Über Rackspace Technology Rackspace Technology ist ein führender Anbieter von End-to-End-Multicloud-Diensten. Wir entwickeln und betreiben die Cloud-Umgebungen unserer Kunden über alle wichtigen Technologieplattformen hinweg, unabhängig vom jeweiligen Technologie-Stack oder Bereitstellungsmodell. Wir arbeiten mit unseren Kunden in jeder Phase ihrer Cloud-Entwicklung zusammen und helfen ihnen, ihre Anwendungen zu modernisieren, neue Produkte zu entwickeln und innovative Technologien einzuführen. Pressekontakt Natalie Silva Rackspace Technology Corporate Communications publicrelations@rackspace.com