GlobeNewswire: AImotive ernennt Arnaud Lagandré zum neuen kaufmännischen Leiter

AImotive ernennt Arnaud Lagandré zum neuen kaufmännischen Leiter Die respektierte Führungskraft in der Automobilbranche tritt dem in Budapest ansässigen Unternehmen für automatisiertes Fahren bei BUDAPEST, Ungarn, June 03, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) --  AImotive, ein führendes in Budapest ansässiges Technologieunternehmen für automatisiertes Fahren gab heute bekannt, dass Arnaud Lagandré seinem Team als kaufmännischer Leiter (CCO) beitreten wird. Arnaud Lagandré bringt für das in Budapest ansässige Team mehr als 25 Jahre Erfahrung in der internationalen Automobilbranche mit, die er auf europäischen, asiatischen und nordamerikanischen Positionen bei Continental erworben hat. Der kaufmännische Leiter hat eine fundierte Kenntnis über ADAS und die Märkte für automatisiertes Fahren, nachdem er sechs Jahre lang als Leiter von Continentals Segment ADAS LiDAR in Santa Barbara, Kalifornien, verbracht hat. Arnaud leitete ein Team von Ingenieuren, die an der Entwicklung von Solid-State LiDAR zur Nutzung in automatischen Fahrzeugen arbeiteten, anschließend das globale ADAS R&D-Team und letztendlich die nordamerikanische Geschäftseinheit. In seiner neuen Rolle bei AImotive wird Arnaud sich um die geschäftlichen Bemühungen des Unternehmens kümmern, einschließlich internationaler Verkäufe und dem Management von Partnerbeziehungen und Marketing. Arnaud sprach über seine Entscheidung, tiefer in das automatische Fahren einzutauchen und sagte: „Die Branche ist sich bewusst, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass ein einzelner Akteur es schaffen wird, ein sicheres und zuverlässiges automatisches Fahrzeug im Alleingang einzuführen. (…) Die Zeit ist reif für Partnerschaften und die enge Zusammenarbeit von Fachleuten allgemein“. Er fügte hinzu: „Ich habe den Eindruck, dass das Automobil-Portfolio von AImotive einem identifizierten Bedarf in der Branche entspricht, um eine Lücke sowohl in der Entwicklung von Geschwindigkeit als auch der Zuverlässigkeit von Wahrnehmungsalgorithmen in Grenzfällen zu schließen“. „Der Beitritt von Arnaud im AImotive-Team ist ein wichtiger Meilenstein für das Unternehmen“, sagte László Kishonti, Gründer und CEO von AImotive. „Die Tatsache, dass eine Top-Führungskraft aus einem respektierten Automobilunternehmen unserer Vision einer automatischen Zukunft zustimmt, ist eine starke Validierung unserer Philosophie und Technologie“. Arnaud wird in AImotives Hauptsitz in Budapest arbeiten und mit dem internationalen kommerziellen Team in München, den USA und Japan zusammenarbeiten. Die Antworten auf häufig an Almotives neuen CCO gestellte Fragen finden Sie hier. Über AImotive: AImotive ist eines der größten unabhängigen Teams in der Welt, das an automatischen Fahrtechnologien arbeitet. Durch die Entwicklung von selbstfahrender Software, proprietären Simulations-Tools und neuraler Netzwerk-Beschleunigungshardware-IP bauen wir ein Ökosystem, um die Bereitstellung von automatischem Fahren zu unterstützen. Um die Zusammenarbeit in der Branche zu fördern, sind unsere Produkte skalierbar, modular und hardwareunabhängig. Wir bauen auf die Erfahrung unseres Teams in künstlicher Intelligenz, Sensor-Fusion, 3D-Grafiken und Praxiserfahrung im automatisierten Fahren; wir nutzen unsere globale Testflotte, um Partner dabei zu unterstützen, ihre Ziele im automatischen Fahren zu erreichen. AImotive ist ein privates Unternehmen, ansässig in Budapest und mit Vertretungen in Mountain View und Detroit in den USA und Yokohama, Japan. Folgen Sie @AImotive auf Twitter oder auf LinkedIn , liken Sie uns auf Facebook , oder erfahren Sie noch mehr auf https://aimotive.com/ Kontakt Bence Boda Marketing & Communications Manager bence.boda@aimotive.com Ein Foto zu dieser Ankündigung ist verfügbar unter : https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/d428702d-f68a-4dd8-acad-72e45d8d29eb/de