GlobeNewswire: Accumulus Synergy setzt auf Google Cloud, um mit seiner Global Information Exchange Platform die Interaktion zwischen innovativen Arzneimittelentwicklern und Gesundheitsbehörden zu revolutionieren

Accumulus Synergy setzt auf Google Cloud, um mit seiner Global Information Exchange Platform die Interaktion zwischen innovativen Arzneimittelentwicklern und Gesundheitsbehörden zu revolutionieren BURLINGAME, Kalifornien, Aug. 06, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Accumulus Synergy, ein gemeinnütziges Unternehmen, das eine Plattform für den Informations- und Datenaustausch entwickelt, mit der es die Interaktion zwischen innovativen Arzneimittelentwicklern und Gesundheitsbehörden weltweit revolutionieren will, hat heute eine Vereinbarung zur Implementierung von Google Cloud als globale Cloud-Computing-Umgebung bekanntgegeben. Accumulus Synergy entwickelt eine Suite cloudbasierter Technologielösungen, die sowohl von Gesundheitsbehörden als auch von Biopharmaunternehmen genutzt werden können, um den Daten- und Informationsaustausch zu verbessern und sichere wirksame Medikamente schneller und effizienter für Patienten bereitzustellen. „Nach einer umfassenden Prüfung der Technologielandschaft hat sich Accumulus Synergy für Google Cloud als ersten Cloud-Anbieter entschieden – ein wichtiger Meilenstein für die Verwirklichung unserer Vision. Google Cloud bietet eine umfassende technologische Differenzierung und fundierte Fachkenntnisse im Bereich Gesundheitswesen und Life Sciences. Ihre branchenführenden Innovationen für Sicherheit und Compliance in der Biopharmazeutik bieten eine optimale Ergänzung für unser Ziel, transformative Lösungen auf globaler Ebene anzubieten. Beim Aufbau einer Organisation, die den Informations- und Datenaustausch zwischen innovativen Arzneimittelentwicklern und Gesundheitsbehörden revolutionieren soll, ist es wichtig, auf die modernsten Technologielösungen der Welt zu setzen“, so Frank Nogueira, CEO von Accumulus Synergy. Accumulus Synergy entwickelt derzeit die erste Version seiner Lösung. Diese bietet eine Cloud-Plattform für kollaborative Prüfprozesse, die die Zusammenarbeit vereinfacht, und umfasst z. B. die Möglichkeit der parallelen Prüfung durch Gesundheitsbehörden, ähnlich wie beim Project Orbis der FDA in den USA ( https://www.fda.gov/about-fda/oncology-center-excellence/project-orbis ). Die Lösung bietet sichere Arbeitsbereiche und Workflows, rationalisiert Prozesse durch den Einsatz moderner Technologien und ermöglicht eine bessere Zusammenarbeit und Koordinierung zwischen den Gesundheitsbehörden. Eine cloudbasierte Multi-Tenant-SaaS-Architektur (Software as a Service) bietet Skalierbarkeit, Komfort und eine gemeinsame Sicherheitsebene, die im Vergleich zu bisherigen Technologielösungen eine bessere Zusammenarbeit mit weniger Einschränkungen ermöglicht. Intuitive Benutzeroberflächen der nächsten Generation sorgen für eine benutzer- und workfloworientierte Umsetzung der neuen technologischen Möglichkeiten. KI-Funktionen und Computerlinguistik verbessern das Benutzererlebnis und eröffnen neue Möglichkeiten, Daten im vollen Umfang zu nutzen. „Während der Pandemie haben wir gesehen, wie wichtig es ist, entscheidende neue Therapien schneller für Patienten verfügbar zu machen. Dies ist ein spannender Schritt, um die Interaktion von innovativen Arzneimittelherstellern und Gesundheitsbehörden in einer Echtzeit-Datenumgebung zu revolutionieren“, so Chris Sakalosky, Managing Director of Healthcare & Life Sciences, Google Cloud. „Die Nutzung der Google Cloud macht es einfacher, wichtige Informationen auf sichere und konforme Weise weiterzugeben und Innovationen voranzutreiben. Wir sind stolz darauf, Accumulus bei seinem Projekt zu unterstützen.“ Im Laufe der Zeit soll der gesamte Lebenszyklus der Zulassungsbeantragung für Medikamente – von der Einreichung wichtiger regulatorischer Dokumente über Einladungen und Prüfungen bis hin zu Informationsanfragen, Konferenzplanung und Abschluss – in die Plattform integriert werden, damit Organisationen sie ergänzend zu ihren eigenen Arbeitsabläufen nutzen können. Gesundheitsbehörden können bei Informationsanfragen (Information Requests, IR) sowohl innerhalb ihrer eigenen Organisation als auch mit anderen Regulierungsbehörden zusammenarbeiten, während Auftraggeber aus der Pharmabranche direkt über die Plattform auf diese IRs antworten können. Die bahnbrechende erste Version der Accumulus Synergy Plattform wird die technische Grundlage für zukünftige Anwendungsfälle bilden, mit dem Ziel, sichere und wirksame Medikamente schneller für Patienten verfügbar zu machen. Über Accumulus Synergy Das Non-Profit-Unternehmen Accumulus Synergy, Inc. wurde 2020 gegründet, um eine cloudbasierte Plattform zu schaffen, die den Datenaustausch zwischen der Biopharmaindustrie und Gesundheitsbehörden auf der ganzen Welt transformieren soll. Das Unternehmen wird von zehn führenden Biopharmaunternehmen finanziert.  Das Konzept einer gemeinsamen Plattform zielt darauf ab, regulatorische Prozesse durch die Nutzung fortschrittlicher Technologien, wie Data Science und KI, sowie Tools für den sicheren Datenaustausch effizienter zu gestalten. Damit sollen die Patientensicherheit verbessert und die Kosten für Innovationen gesenkt werden, damit den Patienten neue sichere und wirksame Medikamente schneller zur Verfügung gestellt werden können. Das Unternehmen wird mit Partnerunternehmen, wichtigen Interessenvertretern und Gesundheitsbehörden auf der ganzen Welt zusammenarbeiten, um eine Plattform zu entwickeln und aufrechtzuerhalten, die die gesetzlichen Vorschriften sowie die Anforderungen hinsichtlich Cybersicherheit und Datenschutz erfüllt. Die Plattform soll den Datenaustausch sowie das Einreichen von Dokumenten für die gesamte Bandbreite der klinischen Entwicklung abdecken – von klinischen Daten und Arzneimittelsicherheit über Labordaten und Fertigung bis hin zu regulatorischen Prozessen. Weitere Informationen finden Sie unter www.accumulus.org. Pressekontakt: Paul Laland paul.laland@accumulus.org 415.519.6610