BUSINESS WIRE: ZITADEL sichert sich 2,5 Millionen US-Dollar zur Verbesserung seiner Open-Source-Identitätsmanagement-Plattform, die auf Entwickler ausgerichtet ist

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

ST. GALLEN, Schweiz --(BUSINESS WIRE)-- 10.06.2022 --

ZITADEL, Entwickler einer innovativen Identitätsmanagement-Plattform, gibt eine Anschubfinanzierung in Höhe von 2,5 Millionen US-Dollar unter der Federführung von Nexus Venture Partners bekannt. Die Finanzierung wird ZITADEL dabei helfen, Entwicklern eine dringend benötigte Open-Source-Alternative für ihre Identitätsmanagement-Bedürfnisse zu bieten und seine Lösung weiterzuentwickeln, das Umsatzwachstum zu steigern und die Open-Source-Community zu unterstützen. Die aktuelle Marktlandschaft besteht aus etablierten Closed-Source-Anbietern wie Auth0, Okta, Firebase, AWS Cognito und anderen.

Die Gründungsvision von ZITADEL basierte auf der Schaffung einer rationalisierten, cloud-nativen Identitätsmanagement-Plattform, um die Markteinführung von Softwareprojekten zu beschleunigen. Mit dem Schwerpunkt auf der Einfachheit der Integration, gebrauchsfertigen Self-Service-Funktionen, einem anpassbaren und sicheren Login mit erstklassiger Unterstützung für passwortlose Authentifizierung und einer API-First-Strategie bietet die einzigartige schlüsselfertige Plattform von ZITADEL Entwicklern eine noch nie dagewesene Flexibilität.

Entwickler verbringen oft unzählige Stunden damit, komplexe Authentifizierungs- und Autorisierungssysteme zu erstellen, zu konfigurieren und zu betreiben. ZITADEL, das hauptsächlich in der Programmiersprache Go entwickelt wurde, löst diese Probleme mit benutzerfreundlichen Integrationen in mehreren Sprachen und Frameworks. Dank dieser Flexibilität können Entwickler die von ZITADEL bereitgestellten vordefinierten Funktionen nutzen, um ihre Produktivität erheblich zu steigern. Darüber hinaus richten sich die Funktionen von ZITADEL an bestehende Open-Source-Projekte, die nicht für eine Cloud-native und serverlose Umgebung entwickelt wurden.

Das ZITADEL-Team arbeitet daran, die Lösung noch unternehmenstauglicher zu machen. Zu den neuen Funktionen gehören Multi-Tenancy, unbegrenzte Audit-Trails, eine verbesserte Fähigkeit zum Self-Hosting und Unterstützung für serverlose Bereitstellungen sowie die Möglichkeit, den Umfang von ZITADEL durch benutzerdefinierten, in WebAssembly erstellten Code zu erweitern. In Kombination mit der Cloud-nativen Architektur ermöglichen die Self-Hosting-Fähigkeiten von ZITADEL datenschutzorientierten Kunden, ihre Daten selbst zu verwalten und zu kontrollieren, indem sie eine eigene Version ausführen. Das flexible Modell von ZITADEL mit seinen zahlreichen intelligenten Effizienzverbesserungen ist bereits die bevorzugte Lösung von zahlreichen namhaften Unternehmenskunden.

Das großzügige kostenlose Angebot von ZITADEL in der Cloud ermöglicht es jedem, eine ZITADEL-Instanz in weniger als fünf Minuten zu erstellen - ohne Kreditkarte. Im Rahmen seiner kontinuierlichen Bemühungen, seinen Kunden GDPR-Unterstützung zu bieten, bietet ZITADEL Cloud auch die Möglichkeit, das Land oder die geopolitische Region zu definieren, in dem/der ihre Daten gespeichert werden sollen.

„Inmitten der komplexen Softwareprojekte von heute bietet ZITADEL eine schlüsselfertige Lösung, die es Entwicklern ermöglicht, mit einem sicheren Login, einer Benutzerverwaltung, einer Multi-Faktor-Authentifizierung, Social Logins, einem Autorisierungsmanagement und praktischen APIs einfach loszulegen. Mit ZITADEL bieten wir eine wichtige Komponente zur Verbesserung der Gesamtsicherheit eines Projekts bei gleichzeitiger Verkürzung der Time-to-Market“, so Florian Forster, Mitbegründer und CEO von ZITADEL.

„Wir freuen uns, mit Florian Forster und dem ZITADEL-Team neue Wege zu beschreiten und erstmals in ein Schweizer Unternehmen zu investieren. Wir glauben, dass die Zukunft der digitalen Identitäten passwortlos ist. ZITADEL verfolgt einen auf Entwickler ausgerichteten Open-Source-Ansatz zur Lösung des Identitätsmanagements. Seine einfachen und leicht zu integrierenden Bausteine helfen Entwicklern, eine sichere Authentifizierung in ihre Anwendungen einzubauen, ohne dass sie dafür tiefes internes Fachwissen und umfangreiche Ressourcen benötigen“, sagte Abhishek Sharma, Managing Director bei Nexus Venture Partners. „ZITADEL ist der jüngste Neuzugang der Nexus-Familie, die aus mehr als einem Dutzend bedeutender kommerzieller Open-Source-Unternehmen besteht“, so Sharma weiter.

Über ZITADEL

ZITADEL ist die moderne, offene* Alternative für Auth0, Firebase Auth und AWS Cognito sowie Keycloak, die für das Container- und Serverless-Zeitalter entwickelt wurde. Es bietet Kunden eine breite Palette von Out-of-the-Box-Funktionen, einschließlich sicherem Login, Self-Service, OpenID Connect, OAuth2.x, SAML2, Branding, Passwordless mit FIDO2, OTP, U2F und einem unbegrenzten Audit Trail, um Entwicklern das Leben zu erleichtern. Durch die rechtliche Verankerung in der Schweiz ist ZITADEL in der einzigartigen Lage, seine Cloud-Services auch Kunden mit den strengsten GDPR-Anforderungen zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie auf https://zitadel.com – oder wenn Sie @zitadel auf Twitter folgen, oder durch Starring des Repositorys auf GitHub unter https://github.com/zitadel/zitadel.

Über Nexus Venture Partners

Nexus Venture Partners ist eine Risikokapitalgesellschaft in Bereich der Frühphasenfinanzierung, die mit außergewöhnlichen Unternehmern zusammenarbeitet, um den Aufbau produktorientierter Softwareunternehmen zu unterstützen. Mit einem verwalteten Vermögen von zwei Milliarden US-Dollar arbeitet Nexus als ein Team in den USA und Indien. Zum Portfolio von Nexus gehören Apollo.io, Aryaka, Clover Health, Delhivery, Druva, FingerprintJS, Hasura, H2O.ai, Infra Market, Kaltura, MinIO, Observe.ai, Postman, Pubmatic, Quizizz, Rancher, Rapido, Sibros, TileDB, Turtlemint, Unacademy, WhitehatJr und Zepto. Weitere Informationen finden Sie auf www.nexusvp.com oder wenn Sie @nexusvp auf Twitter folgen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Florian Forster
florian@zitadel.com
+41 43 215 27 44