BUSINESS WIRE: Bona pflanzt in Zusammenarbeit mit WeForest Bäume zur Wiederaufforstung Brasilien

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Die Partnerschaft steht mit der Vision von Bona im Einklang, eine Führungsrolle beim nachhaltigen Wandel in der Branche des Unternehmens zu spielen, sich um Menschen und die Erde zu kümmern und bis 2040 CO2-neutral zu sein

MALMÖ, Schweden --(BUSINESS WIRE)-- 16.06.2022 --

Das auf Nachhaltigkeit ausgerichtete, global tätige Unternehmen Bona®, das Produkte für die Verlegung, Renovierung, Pflege und Restaurierung hochwertiger Böden anbietet, hat sich mit WeForest zusammengeschlossen, einer internationalen gemeinnützigen Organisation mit Sitz in Belgien, die sich auf Rekultivierungsprojekte spezialisiert, die dem Klima, der Erde und den Menschen zugutekommen.

„Die Wiederherstellung unserer Waldflächen weltweit, insbesondere in Regionen wie Südamerika und Afrika, ist einer der direktesten Wege, wie wir das Klima positiv beeinflussen können“, so Magnus Andersson, Präsident und CEO von Bona. „Diese Partnerschaft steht mit dem Kern unseres Geschäfts bei Bona im Einklang, da wir die Renovierung von Fußböden gegenüber dem Ersatz von Fußbodenmaterial bevorzugen, wo das Altmaterial häufig auf der Deponie landet.“

WeForest schützt und rekultiviert die ökologische Integrität von Wäldern und Landschaften und arbeitet mit den betroffenen Gemeinden zusammen, um anhaltende Lösungen für das Klima, die Natur und die Menschen zu implementieren und bereitzustellen. Das Ziel von WeForest besteht darin, bis Ende 2024 mehr als 100 Millionen Bäume anzupflanzen oder zu schützen.

„WeForest wurde als Reaktion auf eine der größten Herausforderungen unserer Zeit gegründet, den Klimawandel“, erzählt Jessica Chalmers, Direktorin für Partnerschaften und Kommunikation bei WeForest. „Wir müssen in diesem Jahrhundert aktiv 730 Milliarden Tonnen CO2 aus der Atmosphäre entfernen, um die Erderwärmung auf 1,5 °C zu beschränken. Natürliche Klimalösungen wie etwa mittels Wiederaufforstung von Waldflächen haben das Potenzial, bis 2030 ein Drittel dieses Ziels zu erreichen.“

Bona unterstützt insbesondere das brasilianische Projekt von WeForest im Bundesstaat São Paulo. Der Fluss Tietê im atlantischen Biom ist eine Lebensader, ist jedoch auch einer der am stärksten verschmutzten Flüsse in Brasilien. WeForest und AES Brasil arbeiten zusammen an der Wiederaufforstung der Ufer des Flusses Tietê und seiner Nebenflüsse mit einheimischen Arten, wodurch Gewässer vor Versandung des Bodens und Abfluss von Pflanzenschutzmitteln und Pestiziden geschützt werden. Das Projekt dient auch als Versuch für neue Rekultivierungsansätze, mit denen der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln reduziert oder sogar komplett eingestellt werden soll, auf die man sich in Brasilien normalerweise für die Kontrolle invasiver Grasarten verlässt.

Bona beschäftigt sich seit mehr als 100 Jahren mit dem Auftrag, die Schönheit von Fußböden hervorzuheben und gleichzeitig das Versprechen einzuhalten, Umweltauswirkungen zu minimieren, indem sicherere Systeme und Produkte gemäß den höchsten Nachhaltigkeitsstandards entwickelt werden. Die Nachhaltigkeitsplattform von Bona stützt sich auf die drei Säulen „Home, Health and Humanity“ (Heimat, Gesundheit und Menschheit) und verfolgt die Vision, beim nachhaltigen Wandel unserer Branche eine Führungsrolle zu übernehmen und sich um Menschen und um die Erde zu kümmern. Im Rahmen dieser Vision setzt sich Bona für drei „Untervisionen“ ein: Reduzierung der Umweltauswirkungen, bis 2040 CO2-neutral zu sein, Geschäftswachstum durch gesunde und innovative Entscheidungen sowie faire und gerechte Chancen für unsere Mitarbeiter und unsere Lieferkette.

Über Bona

Bona ist ein auf Nachhaltigkeit ausgerichtetes Unternehmen in Familienbesitz, das Produkte für die Verlegung, Renovierung, Pflege und Restaurierung hochwertiger Böden anbietet. Bona wurde 1919 gegründet und war das erste Unternehmen in der Branche, das ein komplettes System mit Hartholzbodenveredelungs- und Bodenpflegeprodukten auf Wasserbasis anbot. Heute bietet Bona Produkte für fast alle hochwertigen Bodenbeläge an, darunter Holz, Fliesen, Vinyl, elastische Materialien, Gummi und Laminat. Der Umsatz von Bona belief sich 2021 auf 3,1 Mrd. SEK (307 Mio. EUR). Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Malmö, Schweden, und das Unternehmen ist weltweit mit 17 Tochtergesellschaften, 70 Vertriebspartnern, 4 Produktionseinheiten und 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter www.bona.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Heather Lindemann | Bona
+1 (800) 872 5515
heather.lindemann@bona.com